Leben im Ausland, aber zum Arzt nach Deutschland? Geht das?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mußt Du in Deutschland dann leider privat bezahlen. Du könntest vielleicht noch überlegen eine private Zusatzversicherung für den Krankenhausaufenthalt in D. abzuschliessen für den Notfall (z.B. Hanse-Merkur). Aber zwischen Deutschland und Kanada gibt es nur ein Abkommen über die Rente, nicht über Krankenversicherung.

Die besten deutschen Ärzte sind doch bereits im Ausland.

Du solltest nicht alles über einen Kamm scheren, denn die kanadischen Ärzte sind auch nicht besser oder schlechter als die deutschen. Du kannst hier genauso reinfallen wie in Kanada erstklassig behandelt werden.

Auch wenn du hier gemeldet bist, lebst du ja offensichtlich hauptsächlich in Kanada. Ob das zulässig ist, lasse ich hier mal außen vor, aber insofern lässt du dich als Fast-Kanadierin in Deutschland ja ohnehin wieder von ausländischen Ärzten behandeln.

Möchte auch keinen über einen Kamm scheren, habe nie vorgehabt. Natürlich gibts in Deutschland auch genügend schwarze Schaafe, man hört ja auch überall. Die Ärzte in DE kenne ich, vertraue denen, das macht die Sache nicht einfach für mich hier. Viele Kanadier, z.B. aus Ontario lassen sich in USA behandeln. Warum ?? Weiß ich noch nicht.

In USA bin ich wegen Allergiebehandlung zum Arzt gegangen. Sie wollte wieder einen Allergietest bei mir durchführen obwohl ich den von DE hatte. Am Ende habe ich verstanden warum, der hat mir dann 600$ gekostet, habe mich RIESIG gefreut. Eigentlich bin ich mal auf mich sauer, dass ich nicht davor gefragt hätte, was es kosten würde. Na ja aus Fehlern lernt man !!!!

0

Krankenversicherung in Ausland

Ich möchte dieses Jahr in England studieren und ggf. auch dorthin umziehen, aber meinen deutschen Pass behalten. Muss ich dann immer noch gesetzlich Krankenversichert sein? Reicht eine private Versicherung dort nicht aus?

...zur Frage

Frauenarzt, im Ausland krankenversichert?!

Ich bin im Ausland Krankenversichert (genau genommen in Frankreich), wenn man in Deutschland krankenversichert ist, kostet der Frauenarztbesuch nichts aber was ist wwenn ich im Auslabd Krankenvetsichert bin? Wie hoch sind die Kosten?

...zur Frage

Kann mich eine gesetzliche Krankenversicherung ablehnen (AOK)?

Ich war bis 09/2013 gesetzlich in der Schweiz krankenversichert. Danach habe ich in Spanien ein Studium aufgenommen. Seitdem habe ich eine Auslandskrankenversicherung, die auch Behandlungen in Deutschland übernimmt, allerdings sehr eingeschränkt. Ich habe meinen Wohnsitz in Berlin angemeldet. Jetzt habe ich eine freiwillige Pflichtversicherung bei der der AOK beantragt. Das wurde abgelehnt. Dürfen die das? Muß eine gesetzliche Krankenversicherung nicht jeden aufnehmen?

...zur Frage

Krankenversicherung in Deutschland und in der Schweiz arbeiten/wohnen

Ich arbeite zur Zeit temporär in der Schweiz und wohne dort in einer Pension und habe weiterhin meine Wohnung in Deutschland. Nun kriege ich demnächst die L-Bewilligung und benötige dann auch eine Krankenversicherung.

Nun wollt ich einmal wissen, ob es auch möglich ist sich in Deutschland Privat zu versichern um dann auch nur zu Ärzten in Deutschland zu gehen? Oder benötigt man unbedingt eine Schweizer Krankenversicherung?

...zur Frage

Muss man ein Auslandsjahr in Deutschland am Gymnasium wiederholen?

Hi Community, ich überlege gerade ob ich die 9. oder 10.Klasse inm Ausland mache. Mir stallt sich nur die Frage: Muss ich dieses Schuljahr in Deutschland/Bayern am Gymnasium wiederholen?

Danke!

P.S. Mir würden die USA, Kanada oder Australien gefallen.

...zur Frage

In Deutschland Gewerbe anmelden, im Ausland (EU) krankenversichert?

Hallo,

Ich plane ab Sommer ins Ausland zu ziehen (EU-Land). Um mir dort mein Lebensunterhalt zu sichern, will ich selbstständig werden (kleinunternehmer) um per Internet arbeiten zu können (diverse kleine Onlinejobs).

Private Krankenversicherung in Deutschland als Selbstständige ist ziemlich teuer. Könnte ich mich denn in dem jeweiligem Land krankenversichern, um die Krankenversicherung in Deutschland zu umgehen, trotzallem aber in Deutschland angemeldet sein mit zweitem Wohnsitz wegen dem Gewerbe?

Für alle Antworten danke ich im voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?