Leben im arsch, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das ist eine schwierige Situation. Aber deine Eltern können dir das nicht verbieten. Du bist alt genug um Entscheidungen selbst für dich zu treffen. Natürlich wird es schwierig, wenn du dich gegen den Willen deiner Familie entscheidest und anfangs kann es auch dazu führen dass du "verstoßen" wirst, ich weiß ja nicht wie schlimm das bei euch ist. Aber denk immer daran, Familie ist Familie und irgendwann werden auch sie verstehen dass sie deine Wünsche respektieren müssen und ihr werdet wieder auf einander zugehen können.

Ich weiß ja nicht ob das eine Option für dich wäre, aber hast du schon darüber nachgedacht auszuziehen und deinen Weg zu gehen? Du lebst nur einmal und solltest das Leben leben wie du es möchtest und nicht wie es von dir erwartet wird. Denk mal drüber nach ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:39

Danke für deine Antwort. 

Du hast recht, nur bin ich echt traurig weil es meiner Mama dann nicht gut gehen wird wenn ich " ausziehe" ich bin ihr einziges Kind und meine Eltern sind getrennt. Aber ich will auch einfach nicht so leben wie sie es mir vorschreiben. Sie sagt das sie mich nur schützen möchte, aber aus Fehlern wird man erwachsen und lernt oder nicht? 

1

Ich hatte so ungefähr die Jugend die du grade leben möchtest. Deutscher, jetzt 25. Zwar ein bischen Drogenerfahrung aber nie zuviel und jetzt auch nichtmehr.

Das ist eine harte Nummer und Niemand hier kann sich so richtig in dich reinversetzen. Der erste Gedanke den ich hatte, war, dass ich sehr glücklich darüber bin, dass meine Eltern mir das so erlaubt haben. War bestimmt nicht einfach für sie. Aber wenn ich mir vorstelle ich hätte diese ganzen (Feier)Erlebnisse nicht gehabt könnte ich meinen Eltern das auch nur schwer verzeihen. Ist gibt halt Lebensphasen in dehnen ist mit deinen Leuten weggehen, die Musik genießen, Erfahrungen machen und Tanzen das wichtigste. Das ist in Ordnung und meiner Meinung nach wichtig das auszuleben.

Verstoßen zu werden ist allerdings auch nicht schön. Gibt es Jemanden in deiner Verwandtschaft, der eher auf deiner Seite steht, mit dem man Reden kann, der auf dich eingeht und vielleicht auch mit den anderen Vermitteln kann? Wenn ja würde ich diese Person ins Vertrauen ziehen und versuchen einen Kompromiss zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:44

Danke für deine Antwort! 

Aus meiner Familie weiß sogut wie jeder Bescheid, und niemand wird mich verstehen oder versuchen mit mir eine Lösung zu finden. es mag blöd klingen aber jeder denkt das mein Problem ist das ich nicht mehr feiern gehen kann, aber das stimmt nicht mein Problem ist das ich nichts ausprobieren darf, das ich nicht sagen kann wann etwas aufhört oder welchen Weg ich einschlagen möchte. Mir wurde jetzt nur gesagt das es normal ist in dem Alter Fehler zu machen aber das nicht mehr vorkommen soll und ich halt vieles jeztzt nicht mehr darf weil das Vertrauen weg ist. 

0

Ui. Wirklich nicht ohne. Mein Vorschlag-sprich nochmal mit Mutter. Ist sie immer Zuhause geblieben? War sie glücklich? Jetzt mache ich zwar auch noch auf Eltern,aber,könntest Du ihr anbieten,auf den Drogensch..ß zu verzichten? Und dennoch Dein Leben feiern? Es ist Dein Leben,Du sollst glücklich sein,doch versuche,Deine Familie,so gut es eben geht,einzubinden. Komm Ihnen etwas entgegen,aber behalte Dein Leben im Auge. Alles Gute!! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 und kannst machen, was du willst (sofern es sich im Rahmen hält). Hierbei musst nicht du an dir arbeiten, sondern deine Eltern an sich selbst. Sie muessen das akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deiner Familie schon erzählt hast, dass du bis jetzt 2 Mal gekifft hast, wundert mich es, dass sie dich noch nicht rausgeschmissen haben. Sowas ist eigentlich in gläubigen Familien ein No-Go.

Du bist erwachsen und es wäre besser wenn du ausziehst. Das kann auf Dauer einfach nicht gut gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es aussieht vertraut deine Mutter mehr deiner Tante als dir und das auch noch mit deinen 18j. Ich hätte an deiner Stelle keine Lust mehr mich von meiner Familie derart geiseln zu lassen (und eine Ausgehsperre ab 23 Uhr ist da schon hart). Du bist erwachsen und hast das Recht ein eigenes, selbstbestimmtes Leben mit Privatsphäre zu leben. Wenn das bei dir zuhause nicht mehr möglich ist, dann zieh aus. Natürlich kommen damit auch viele neue Hürden auf dich zu: Du musst dir wohl eine Arbeit suchen um die Wohnung zu finanzieren und gerade wenn du studieren willst kann das hart werden. 

Aber sieh es lieber positiv: Du bist deine eigene Herrin und hast deine Freiheit. Das bringt dich auch in deiner Persönlichkeit einen großen Schritt weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Du wäre, dann würde ich still und heimlich meine Sachen packen und in eine andere Stadt ziehen, die 200 bis 300 Km weit von deinem aktuellen Wohnort liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn finanziell unabhängig? Hast du außerhalb deiner Familie Menschen die dich lieben und unterstützen würden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:49

Leider nicht, ich müsste mir einen Job haben. Meine Eltern sind getrennt zu meinem Vater habe ich kein Kontakt.. 

1

Ich bin einen Tag nach dem 18 Geburtstag ausgezogen,  Ich hatte Freunde,  wofür brauche ich eine Familie die mich als volljähriger oder bei dir volljährige, unterdrückt? Diesen ganzen Familien Mama Papa Onkel Tante Driss, den braucht keiner.... Deshalb habt ihr auch alle das problem des integrierens,,, jeder bewacht jeden, am Ende wirste noch mit nem Idioten der mit dir verwandt ist verheiratet., Fall das deine Vorstellungen sind, bleibe zuhause, wenn nicht, stehe auf eigenen Beinen und ziehe aus.. Du wirst sehen  wie schnell  sich der Nebel lichtet und deine Mama dich besuchen kommt.. Wenn nicht. so long Baby so ist das Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben spielt sich nicht auf Partys ab. 

Ein wenig verstehe ich Deine Eltern. Es fehlt eine beiderseitige Kompromissbereitschaft. Biete Du sie an.

Wenn Du dann aber Deine eigenen Wege gehen willst, die Eltern sind für die Kosten der ersten Ausbildung zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 15:00

Ich weiß, es geht mir doch auch gar nicht um die Partys sondern darum das ich mit meinem 18 Jahren nicht selbst entscheiden darf was ich tue, wohin ich gehe, wann ich wieder komme. Ich bin jederzeit erreichbar für meine Mama ich gehe immer ran wenn sie mich anruft ich tue alles. Wieso will sie mir etwas verbieten was alle Jugendliche tun? Nur um mich zu beschützen? Ich will nicht zurückblicken und überlegen wie mein Leben wäre wenn ich nicht auf meine Familie gehört hätte. 

0

Du bist 18 Jahre alt, somit erwachsen und kannst tun was DU willst.

Die Entscheidung was Du machst liegt allein bei Dir !

Ein Tipp: Reden hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu tanzen ist ein seelenbedürfnis. ab und zu mal kiffen, halte ich für unbedenklich. Warum sagst du dazu, dass du türkin bist? Entzieh deinen Eltern einfach jede Möglichkeit der Kontrolle, wenn nötig zieh aus. nützen sie dir irgendwas, oder brauchst sie sogar, sei halt stark und unabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:50

Ich habe erwähnt das ich Türkin bin, um schonmal klarzustellen das einiges bei mir nicht so einfach ist. Meine Familie ist eig sehr modern toleriert auch vieles, nur sagt meine Mama mir das sie mich vor Fehlern schützen will aber doch nicht so??

0

Du bist volljährig. Geh Deinen eigenen Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen in deiner Kultur, deiner Tradition und in deiner Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:40

Ja leider. Deshalb bin ich auch nicht gläubig 

0
Kommentar von blueIibelle
16.07.2017, 14:41

traraaaaa .... ganz meine Meinung. Wie im Altertum so auch heute, ich verstehe die ganze Religion nicht. Wie kann man sich nur so einschränken lassen?

0

Leb dein eigenes Leben, alt genug bist du ja. Wenn deine Eltern tolerant sind, dann werden sie sich schon daran gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sagt schon alles! Mein Beileid an deine Mutter das sie sowas wie dich ertragen muss! Keine falschem Freunde, aber ab und zu einen Joint!
Du musst noch viel lernen, dein Abi allein wird dir nicht helfen!
Tu deiner Mama und dir einen gefallen zieh aus, bevor sie evtl. Irgendwann zu hören bekommt das sie dein Lebem ruiniert hat!
Keiner zwingt dich da zu bleiben, laut Gesetz kannst du auf deine Freiheit bestehen.

Alles gute und hoffendlich findest du deinen richtigen Weg.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
23.07.2017, 23:34

Darauf Bau ich mir ein 😳😂

0
Kommentar von Heyna12399
23.07.2017, 23:44

Ich will mal deine kleine sehen wenn sie erwachsen wird und das erste mal an einem Joint zieht, glaub mir dieser Tag wir noch kommen, und dann muss sie schnell ausziehen, nicht das ihre tolle Mutter sie dann nicht mehr akzeptiert. Haha 

Ach und sei jetzt nicht so vorlaut, ein Mensch ändert seine Meinung und Einstellung von Tag zu Tag, auch wenn sie dir eines Tages sagen wird "Mama sowas werde ich niemals tun" werden die "bösen" Kinder nicht weit weg von ihr stehen. 😂

0
Kommentar von Yasilue
24.07.2017, 22:22

bestimmt. alles gute dir und deinen nocht vorhandenen Gehirnzellen.

0

Sie hat mein ganzes Leben zerstört

Nein, nicht sie, sondern DU hast es versaut !!!

was war daran so schlimm das ich mit 18 Jahren gerne tanze?

Gar nichts ist daran schlimm. Du bist erwachsen und für dich selbst verantwortlich, also zieh aus .... mit allen Konsequenzen. Wer A sagt, muss auch B sagen können.

nur 2 mal gekifft

pass nur auf, dass du nicht auf die schiefe Bahn gerätst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
16.07.2017, 14:47

Wieso habe ich es versaut? 

0

Was möchtest Du wissen?