Leben die Kinder des Waldes jenseits der Mauer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Die Kinder des Waldes gelten in Westeros eigentlich seit ca. 6000 Jahren als ausgestorben und viele sind sich nicht einmal mehr sicher, ob es sie je gegeben hat. Sie sind zu Legenden geworden.
  • Im Norden glauben viele noch daran, dass es sie mal gegeben hat, aber auch nehmen an, dass sie ausgestorben sind. Sie wurden seit Jahrtausenden nicht mehr gesehen.
  • Während der Serie Game of Thrones sehen wir die Kinder des Waldes in der Jetztzeit nur als Bewacher des drei-äugigen Rabens, also der Höhle unter dem Weirwood-Baum. Wenn Bran flieht und Hodor die Tür zuhält, sterben die letzten lebenden Kinder des Waldes und opfern sich, damit Bran überlebt.
  • In der Serie wird nicht weiter gesagt, ob es noch weitere Kinder des Waldes gibt. Es wäre möglich, dass sie jetzt endgültig ausgestorben sind.
  • Früher, also vor vielen Tausend Jahren, war ganz Westeros von den Kindern des Waldes bevölkert und vielleicht gibt es noch letzte Rückzugsgebiete in den Sümpfen oder bei der "Isle of Faces". Wir wissen es aber nicht. Es wird uns nie gezeigt, man könnte nur spekulieren.

Dankeschön.

1

Es soll noch welche auf der Insel der Gesichter geben.

Ansonsten sind nur noch vereinzelt in Werholzhainen welche.

Dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?