Leben der anderen immer besser?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da dieses nagende Gefühl in dir drin steckt, wirst du es überall empfinden. Du nimmst es quasi an jeden anderen Ort mit. Auch dort erlebst du wieder dieses Unzufriedensein, diese Sehnsucht nach anderem , Besseren. Fülle deine innere Leere mit dem Schönen , was dir geschieht, mit Ereignissen, mit lieben Menschen, mit guten Büchern und Freude an Freunden und Familie,an deinen Erfolgen und Fähigkeiten. Betrachte dich als Speicher, den du wieder und wieder füllst, damit du in den anderen Zeiten des Zweifels, der trauer, der Unzufriedenheit davon zehren kannst. Erlaube dir, dieses Problem wegzuscheuchen, es zu überdecken, und du wirst sehen, es geht dir besser, und zwar genau an dem Ort, mit der umgebung und den Mitmenschen, an dem du gerade bist.

Das ist wohl ein übliches „Problem“ bei Menschen zwischen 15-21. Eine andere Party ist besser, eine andere Stadt hat bessere Clubs, der / die hat ein-e hübschere-n Freund-in / Auto / Klamotten / Aussehen..., man hat ständig das Gefühl man würde etwas verpassen, usw usw.

Es gib im Leben nur sehr wenig Dinge die Wichtig sind. Auf dem Sterbebett wird dich nichts von den oben aufgezählten Dingen Interessieren.

Danke für deine Antwort :-) ja da hast du irgendwie schon recht ! Aber ich will ja was dagegen tun :(

0

Einer meiner Lieblingssprüche: It's good enough. Natürlich gehts immer noch besser, aber es könnte auch viel schlimmer sein, also ist alles gerade gut genug. ;-)

Wenn du wieder was zum bemängeln findest, denk einfach dran: it's good enough!

Danke ;-) das stimmt !:-€

1

Ach Mensch. Das Gras auf der anderen Seite des Zauns ist immer grüner! ;)

Tipp: Kümmer Dich mal nicht so sehr um das Leben anderer. Lieber um Deins. Was machst Du gerne? Hast Du Hobbies, die Dir Spaß machen? Du kannst doch Dein Glück nicht von dem anderer abhängig machen.

Im Zweifelsfall mal mit den Anderen reden, meist relativiert sich die Sicht dann ein wenig, denn andere haben schließlich auch oft ihr Bündel zu tragen, tragen es aber mit Fassung.

Danke für deine hilfreiche Antwort !:-)

1

Mache erstmal Deine Schule fertig, dann kannst Du weiter überlegen, wie
Dein Leben weitergehen kann. Vielleicht kannst Du mal ein Jahr ins Ausland
gehen. Wichtig ist es immer zu wissen was man hat.
Bewußt zu leben und zu handeln. Mit SICH zufrieden sein, nicht nach anderen
schauen, was haben die...neidisch sein vielleicht. Neid frißt die Seele auf.
Du bist innerlich rastlos, das ist man, wenn man zuviel überlegt.
Seinen Weg nicht weiß.

Neidisch bin ich wirklich nicht ! Ein Auslandsjahr habe ich gemacht ! Und meinen weg hab ich eigentlich auch schon bestimmt ! Medizinstudium wenn alles gut geht , nächstes jahr gutes Abi und dann in eine Stadt wie Berlin :) aber trotzdem bleibt dieses Gefühl :( ich hab eigentlich alles was man zum zufrieden sein braucht doch irgendwie bin ich es nicht richtig :-(

0
@Victoria127

Vielleicht fehlt der Mann zum Glück.
Ich denke mal, Du grübelst einfach zu viel. Wenn soweit alles geregelt ist,
dann kommt doch auch soviel Neues auf Dich zu.
Da muss man doch auch irgendwann mal "zufrieden" sein.

0
@Koifrau

Den Mann gibt es auch ;-) mit dem bin ich sogar sehr glücklich nur wir sehen uns nicht so oft ( da er in einer anderen Stadt lebt ) und das zerrt an den Nerven :(

0
@Victoria127

Ach Mensch...ich glaub ich muss Dich nur mal schütteln, damit wieder alles da sitzt wo es hin gehört....;-)

0

Was möchtest Du wissen?