Leben Christen,Muslime und Juden nur in Deutschland friedlich miteinander?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Solange das Sozialsystem funktioniert, ja. Weshalb erwähne ich das?

Weil nur dort Unruhe ent- und besteht, in dem eine asoziale Kultur vorherrschend ist. Asozial im Sinne von 'nicht mehr an einem sozialen Leben teilhaben können'..

Die Existenzangst ist der größte 'Motivator' dabei, welche durch eine zB hohe Arbeitslosigkeit zum Ausdruck kommt...Diese wiederum entsteht durch eine schlechte (Aus)Bildung...

Danach entstehen 'Feindbilder', und da der Staat nicht oder schwer angreifbar ist, sucht man im eigenen Umfeld, um seine Wut, Angst, Zorn usw. abbauen zu können. Feindbilder entstehen aus der Unterschiedlichkeit zu einem selbst: Religion und Rasse sind die Hauptparameter...

Und wenn der Staat sprich die Parteien nicht aufpassen, dann wird es auch in unserem ach so toleranten Lande Bürgerkriege entstehen...

Doch die (regierenden) Parteien passen nicht auf; oder wollen nicht darauf achten, weil anderes wichtiger ist...

Noch ist es ruhig...

vor dem (kommenden) Sturm...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, auch zum Beispiel in England, Frankreich, USA und so weiter funktioniert das relativ gut.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schwizz,

ich glaube in Israel gibt es einen alten Biblischen Ort wo auch heute noch alle drei Religionen friedlich nebeneinander leben.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je kleiner die gruppe, desto friedlicher das zusammenleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei 563 fremdenfeindlichen Angriffen in nicht mal 6 Monaten fällt es mir schwer, an ein friedliches Zusammenleben zu glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willom
22.06.2016, 22:36

Und was haben deine " fremdenfeindlichen Angriffe " mit einer Frage zu tun, die sich um die Zugehörigkeit zu bestimmten Religionsgemeinschaften dreht....?

0

Nicht nur in Deutschland aber in vielen Ländern werden Christen und Juden von Moslems verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auch außerhalb Deutschland gibt es so was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilweise
Der Haß auf Christen und Juden wächst immer mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YouRose
23.06.2016, 08:17

Wie man grad sehen kann, wird bei dir der Hass auf Muslimen immer mehr.

„Wer einem Juden oder Christen Unrecht tut, dessen Ankläger werde ich sein” -Mohammed s.a.w.

2
Kommentar von frider123
23.06.2016, 13:48

@YouRose
Versteh dein Problem nicht.
Welcher Haß auf Muslime.
Ich habe nichts von Muslimen geschrieben
Der Haß kommt auch von Linksautonomen, also nicht automatisch von Muslimen.

Danke an KaeteK
Interessantes Video
Sollte einen zum Nachdenken bewegen.

De

0

Erstens sind Muslime und Moslems dasselbe und zweitens zanken wir uns ab und zu dann doch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee bis auf ungefaehr 20 Staaten eigentlich Weltweit! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Friedlich vllt z.b. juden und christen kommen gut aus aber mit moslems haben alle so ihre probleme.
in ländern wie frankreich haben die moslems zumteil angst weil die bevölkerung ist da viel agressiever. und das führt zu viel mehr toten.
Nur weil hier die leute still sind heist das nicht wie zum beispiel in anderen ländern sind.
Es hat viel mit dem menschen zutun wenn z.B eine Junge person aus der türkei kommen würde, währe sie viel welt offerne als die meisten moslems hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange das Sozialsystem noch existiert und nicht pleite wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?