Leben Bären in Deutschland?

4 Antworten

Früher gab es ma viele Braunbären in ganz Deutschland. sie gehören eigentlich zur einheimischen Tierwelt. heutzutage gibt es sie nicht mehr wandert mal einer ein bricht direkt Panik aus leider. in einigen gebieten gäbe es auch für Bären noch Platz. heute gibt es bei uns nur nach die eingeführten Waschbären.

Was für Bären meinst Du denn? Waschbären gibt es inzwischen in fast allen Regionen.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass sich zur Zeit bei uns Bären aufhalten! - So was bleibt in unserem dicht besiedelten und waldarmen Land nicht lange unbemerkt!

Es kann mal sein, dass sich über Tschechien ein Exemplar in den Bayerischen Wald begibt. Aber i.d.R. bleiben die ja nicht lange. Ich denke,die fühlen sich bei uns nicht wohl. - Nur da, wo sie wirklich viel Freiheit haben, und in einem enorm großen Gebiet sich frei bewegen können, ständig den Standort wechseln können. Und das geht hatl nicht bei uns in (MItel-) Deutschland! - Es sei denn, als "ergänzendes Territiorium" an den Grenzen zu Tschechien oder Österreich. So hatte es ja auch "Braunbär BRuno" in 2006 gemacht: immer wieder von Österreich rüber nach Bayern. Die Ortung und Gefangennahme missglückte bei dem "Problembär" immer wieder letztlich auch dadurch, dass der Bär jede Nacht enorme Strecken zurücklegte, und nicht "standorttreu" blieb. - J eden Tag war er wieder ganz woanders. Letztendlich hat man ihn dann ja erschossen, weil man sein Verhalten fürchtete, das auch für den Menschen hätte gefährlich werden können ... Der Bär wird als neuer Wiederbesiedler in Deutschland begrüßt. Allerdings will man keinen " verhaltensauffälligen Problembär" mehr wie "Bruno". So ganz berechenbar sind aber alle Bären nicht. BEi "Bruno" soll ja dessen Vorliebe, sich seine Nahrung in Schafställen und Hühnerverschlägen, sowie in Bienenkörben zu suchen, sehr ausgeprägt gewesen sein. Seine sonst bei Bären vorhandene Angst, Menschen aus dem Weg zu gehen, soll auch nciht besonders stark vorhanden gewesen sein. Immer wieder ist er so auf's Neue "eingebrochen". So ein Tier geht halt gerne dahin, wo es leicht etwas Gutes zu fressen gibt; schließlich sind Bären Feinschmecker. Und wenn so ein Vieh zu ungeschickt ist, sich in er Wildnis zu vesorgen, geht er eben den "leichten Weg". - Auch wenn dieser schließlich zu tödlichen Konflikten mit den Menschen führt. Naja, einerseits wollen die Deutschen den Bären zurück; andererseits fürchten sie seine unberechenbaren Streifzüge auch immer wieder in die Nähe des Menschen. Ein Bär darf bei uns nur leben, wenn er "keine Probleme macht". Und da ein Bär nun mal kein Kuscheltier ist, sondern ein mit immensen Kräften ausgestattetes Raubtier, das sich zudem nicht an VOrschriften hält, weil es sie nicht versteht, sondern nur auf die Gesetze seines Magens hört, wird das halt schnell zum Problem. Als Bär würde ich so clever sein, Deutschland zu meiden, und dahin nur hin und wieder meine Streifzüge über die Grenze unternehmen. Als Raubtier mal hin, zuschlagen, und dann wieder abhauen, über die Grenze. - Wie früher die Verbrecher. SOnst gibt es hier für einen Bären nicht viel zu holen, außer eine Ladung schrot in den Hintern. Wenn ein Bär zu sehr an Menschennähe gewohnt wird, den Respekt vor dem Menschen verliert, wird er zum "Problembär". - Und das ist in einem derart dicht besiedelten Land wie Deutschland schon fast unausweichlich. Und als "Problembär" wird er dann ein "Problem für die Öfftenliche Sicherheit", und wird damit schnell zum Abschuss freigegeben. Wir wollen Bären, aber nur "liebe". - Und da ist das Problem: ein Bär ist von N atur aus nicht "lieb", sondern ein egoistisches Raubtier. Leider lässt er sich kaum darauf ein, sich in Menschennähe auf schwer zu jagendes Wild zu begrenzen, sondern findet es viel verlockender, in schlecht bewachte Hühnerställe einzubrechen. Bären können auch durchaus neugierig sein; und Angst ist nun mal nicht das am stärksten ausgeprägte Charakteristikum dieses Raubtiers.

chinesische Freundin über italienisches touristen visa nach Deutschland?

Hallo liebe Leute,

das Visum meiner chinesischen Freundin wurde abgelehnt, jetzt würden wir gerne versuchen, dass sie ein Touristen Visum nach Italien beantragt, da dieses ja auch zu den Schengen Ländern gehoert, koennte sie dann ja trotzdem nach Deutschland kommen. Nun die Frage, muss sie dann erst nach Italien einreisen und von dort aus dann nach Deutschland kommen, oder kann sie direkt von China nach Deutschland kommen? Desweiteren, da ihr Besuchsvisum für Deutschland abgelehnt wurde, darf sie da direkt ein neues Visum beantragen, oder gibt es da eine Sperrzeit?

vielen Dank schonmal im vorraus

...zur Frage

Kennt ihr berühmte Bären aus Deutschland?

Ich meine mit berühmt, solche Bären wie z.B Knut aus Deutschland Bärensymbole die man kennt aus Deutschland wie z.B. der Berliner Bär. Danke für den Support.

PS Brauche das für eine Gegenüberstellung Bären in DTL und Bären in Russland.

...zur Frage

Ich suche eine einsame Hütte im Wald mit Kamin. Abseits der Zivilisation. Kann jemand helfen?

Hallo, ich such zum abschallten und wieder zum runter kommen eine Hütte im Wald oder auf nem Berg mit absoluter Ruhe!! (Keine Nachbarn,keine Autobahn , einfach nur Natur ) Desto einsamer desto besser !!! Strom Wasser egal,einzige vorraussetzung :

Da muss nen Kamin sein !! Kennt jemand so etwas ?? Hatte so ans Sauerland,Eifel,Thüringen,gedacht

...zur Frage

Pokemon in Pokemon Go auch abseits finden?

Hi,

ich habe gehört man kann Pokemon in Pokemon Go ÜBERALL fangen. Stein-Pokemon eher in den Bergen, Pflanzen-Pokemon eher im Wald... Doch ich habe das getestet. Ich bin mit dem Fahrrad in der Stadt herum gefahren und habe auch öfters Pokemon gefunden bzw. gefangen. Dann bin ich weiter raus gefahren und war dann nur noch in Wäldern bzw. auf Feldwegen. Doch dort habe ich in 2 Stunden nicht ein einziges Pokemon gefunden. Mir wurden noch nicht einmal welche in der Nähe angezeigt. Über Pokestops will ich gar nicht erst reden. Da draußen gab es nicht ein einzigen (das ist ja auch klar, denn diese sind ja nur bei Sehenswürdigkeiten usw) . Jetzt ist meine Frage ob es dort wirklich keine Pokemon gibt und nur in der Nähe der Straße bzw. auf der Straße und ob es sich überhaupt lohn dort raus zu fahren. (Habe gehört es sollen dort vll. auch seltene sein, aber es gab ja nicht mal eins).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?