Was denkt ihr über Leben nach dem Tod?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, dein Geist hört einfach auf zu existieren.

Sehr viele Menschen können es sich nicht vorstellen, nicht zu existieren, was auch logisch ist, da sie über ein Bewusstsein verfügen, dass sein ganzes Leben lang existiert hat. Trotzdem denke ich, dass es kein Leben nach dem Tod gibt.

Hallo,

ich glaube, dass nach dem Tod nichts ist. Man ist tot und das war es. Kein zweites Leben oder so etwas. Ich bin in dieser Hinsicht sehr wissenschaftlich. Ich bin zwar Christ, glaube aber nicht an Gott. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für ihn und das ganze andere.

LG, McBaumwolle

hahaha omg kann nicht mehr xD

0

Es gibt auch keinen einzigen Beweis dafür, dass es Gott nicht gibt!

0

je nach Alter solltest du dich nicht zu sehr hinein vertiefen, weil das wesentliche das jetzige Leben ist. es hat jedenfalls nichts mit Langeweile zu tun, sich mit diesen Gedanken zu beschäftigen, nur, wenn du Langeweile empfindest, solltest du was " Anderes" suchen, (Spiele, sportl. Aktivitäten etc..)

denn zur Behebung dieses banalen Zustandes ist dein Thema zu umfangreich (ernst) - nur soviel: mit zunehmenden Jahren wird sich auch dieser Horizont anders und vielschichtiger, komplexer, aber auch selbstverständlicher neu auftun, denn du mußt erstmal checken, daß zum Leben auch der Tod gehört

Du nimmst das alles ein wenig falsch auf. Ich mache mir Gedanken über die Zukunft übers Leben und auch über den Tod. ich hab keine Angst vor dem Tod er gehört zum Leben dazu wie atmen :D Ich bin ein neugieriger mensch und befasse mich gerne mit Gedanken über den Tod, über übernatürliches, myteriöses usw.  sowie du schreibst stellst du mich so hin als würde ich nicht wollen, dass ich sterbe irgendwann mal. Vielleicht liest du dir den Text 2 - 3 x durch bevor du mich als "unreifer dummer junge" hinstellst! =)

0

Was möchtest Du wissen?