Leben an Nord- und Ostsee

7 Antworten

Wenn See, dann Ostsee. Zwischen Kiel, Travemünde, Lübeck, Wismar, Kühlungsborn, Warnemünde, Rostock gibt es sehr schöne Ecken wo man wohnen kann. Und das Wasser ist immer in der Nähe.

Wenn Dein Praktikum nicht nur im Sommer sein soll, würde ich mir vorher im Winter den Ort ansehen. Wer nicht damit aufgewachsen ist, bekommt in Sommerurlaubsorten im Winter in der Regel "einen zu viel". Was soll denn das Praktikum für ein Thema haben?

Rügen, Fischland Darß (Prerow, Zingst, Darßer Bodden, super tolle Ecke), Rostock, Schwerin, Boltenhagen, Lübeck-Travemünde, Flensbur, Insel Fehmarn, Umgebung von Cuxhaven, Insel Borkum. Es gibt noch viele andere schöne Ecken an der Nord- und Ostsee. Darf es auch ein wenig landeinwärtssein? Dann empfehle ich: Plöner Seenplatte, Malente, Müritzsee, die Gegend um Cuxhaven die Elbe hinab bis Hamburg, Bremen und Umgebung, das Oldenburger Land und last not least Ostfriesland mit allen Inseln. Alle Tips haben Ihren speziellen Reiz. Die deutschen Küstenregionen sind wirklich alle sehr, sehr schön. Viel Spaß und gutes Gelingen für Dein Studium.

Es gibt nur eine Stadt die ich dir empfehlen könnte, nämlich meine Heimatstadt Greifswald. Sie liegt an der Ostseeküste am Greifswalder Bodden, genau zwischen Rügen und Usedom. Es ist die offiziell jüngste Stadt in Deutschland. Auf der seite bekommst du einige gute Infos über die Stadt: http://www.mv-trip.de/greifswald/reisefuehrer.htm Die Mieten sind in Greifswald zwar nichtganz so billig, dafür gibt es viel Kultur, Natur und das Meer in der Nähe.

HH ist sehr teuer, hat aber sehr viel zu bieten und ist einfach die schönste Stadt der Welt!Wenn Am besten suchst Du dir etwas außerhalb, da ist es recht billig!

Was möchtest Du wissen?