Leben ändern / Fehler und Vergangenheit abhaken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast schlechte Erfahrungen gemacht! Deshalb gehst du unterbewusst davon aus, dass es vermutlich weiterhin schlecht laufen wird. An dem Punkt musst du ehrlich mit dir selbst sein, gut darüber nachdenken, und höchstwahrscheinlich wirst du dann zu dem rationalen Schluss kommen, dass es durchaus machbar ist, deine Situation zu verbessern!

Finde heraus, woran es liegt, dass du so lange erfolglos warst. Auch, wenn es dir womöglich anders vorkommt, es gibt einen logischen Grund dafür und den kannst du durch Beobachten, Nachdenken und Austausch mit anderen Leuten herausbekommen, auch wenn es vielleicht etwas dauert. Ich kann mir beispielsweise nach dem, was du geschrieben hast, gut vorstellen, dass du dank deiner Verbissenheit einen bedürftigen oder aufdringlichen Eindruck vermittelst oder deine Unsicherheit dich schwach wirken lässt. Trifft dieser Eindruck zu, ist es dein erstes Ziel, an dir zu arbeiten, andernfalls ist es lediglich eine Frage der gekonnten Kommunikation. Was ich damit sagen will, ist, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt, du musst eben erst mal darauf kommen.

Wenn die Unsicherheit weiterhin besteht, dann kommt es darauf an, dein Unterbewusstsein davon zu überzeugen, bzw. deinem Unterbewusstsein zu beweisen, dass es auch anders geht. Dass ein bisschen Pech dir nichts ausmacht, wenn du dein Schicksal entschlossen in die Hand nimmst. Dass die meisten deiner Befürchtungen sehr unwahrscheinlich sind. Und ganz wichtig: Dass Misserfolge dich weiterbringen. Schließlich lernt man aus Fehlern und was dich nicht tötet, macht dich nur stärker! Du kannst dich ändern, wenn du willst, und zu dem werden, der du sein willst. Solange du mit voller Kraft voranschreitest, wirst du dich letztenendes auch nach Vorne bewegen. Wenn das in deinem Unterbewusstsein angekommen ist, verflüchtigt sich die Unsicherheit wie Wasserdampf!

Ich habe selbst ähnliche Unsicherheitsprobleme mit Mädchen gehabt und war ähnlich verbissen. Irgendwann habe ich erkannt, dass es langsam einfacher wird und ab dem Punkt war es mir egal, dass ich zurzeit keine Freundin habe, weil ich mir sicher war, dass das noch zur Genüge kommen würde, wenn ich als Mensch weiter gewachsen bin.

Zu der Sache mit der Vorgeschichte: Die Vergangenheit ist eher irrelevant. Was zählt, ist die Gegenwart. Wenn die Vergangenheit einen falschen Eindruck von dir als Person vermittelt, kannst du sie ja vorerst für dich behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich von Deinem ganzen emotionalen Gedankengut mal lösen können. Hierfür wäre es sinnvoll, eine Weile mal ganz alleine zu sein (z.B. irgendwo in der Natur) um mal in Dich hineinzuhorchen, was Dein inneres ICH (damit meine ich NICHT Deinen Verstand und Deine vielen Gedanken) für wirkliche Bedürfnisse hat. Was Du Dir leider selbst erschaffst mit Deinem Gedankengut ist Dein äußerst widerspenstiger gedanklich emotionaler "Schmerzkörper", der sich von Deinen vielen zweifelnden Gedanken regelrecht nährt und Dich so nicht loslässt.   Wenn Du dieses nicht alleine schaffst, lass Dich am besten zu einem Psychiater überweisen, damit dieser Dir bestimmt sinnvoll helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du dir eine Freundin holst, solltest du an deinem Selbstbewusstsein arbeiten und dich so akzeptieren wie du bist. Wir müssen schlechte Zeiten durchleben, damit wir dazulernen. Wir haben mal viel Stress, uns wird das Herz gebrochen, wir verlieren Freunde. Aber für jede dieser Dinge sollte man dankbar sein. Nicht, weil sie einem weh tun, sondern weil man daraus lernt. Ich sehe es so, dass kein Mensch ohne Grund in mein Leben kommt. Von Jedem kann ich etwas lernen. Manche bleiben für immer, andere gehen. Wenn du die Richtige gefunden hast, ist ihr egal, was in deiner Vergangenheit war, denn sie liebt dich ganz genau so wie du bist und will eine Zukunft mit dir. Du darfst dich nicht selbst so fertig machen. Sei dankbar für all die Dinge, die du für die Zukunft mitnehmen darfst.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanja2
27.08.2016, 00:50

eine Freundin holt man nicht. Schade, dass der erste Satz so verunglückt ist, denn der Rest ist durchaus gut.

1

Es bringt nichts die Liebe verkrampft zu suchen. Die kommt immer wenn man sie am wenigsten erwartet.
Und die Vergangenheit ist egal, wichtig ist das du es in der Gegenwart und Zukunft besser machst. Du hast scheinbar aus deinen Fehlern gelernt und das ist alles was zählt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorge dich nicht um Vergangenes, In der Zukunft wirst du den Rest deines Lebens verbringen. 

Man sollte andere Menschen nicht für das strafen, was die letzten an einem kaputt gemacht haben. Jeder sollte eine Chance bekommen und diese auch nutzen dürfen. 

Schließe mit der Vergangenheit ab. Vergleiche nicht. Und sei offen für Neues. Nur so kannst du glücklich werden. 

Außerdem ist es eher unwahrscheinlich, dass du Freundinnen triffst. 

Und immer schön einen Schritt nach dem anderen. Nicht jeder Kontakt ist gleich eine potenzielle Partnerin. 

Überstürze nichts und geh die Sache langsam an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, wenn du nach deinem Partner suchst, dann ist alles erlaubt, du machst es richtig, rausgehen und suchen, es hilft dir auch locker zu werden mit den Maedels.

Frueher oder spaeter klappt es, da ist klar, also entspanne dich und vertraue deinem Leben.

Du musst dich nicht aendern, weil das Leben dich aendert. Es passiert dies oder das und du reagierst darauf, so laeuft es nun mal.

Ich muss dich aber auch aufklaeren, weil du dein Glueck dort draussen suchst, und dich so sehr nach Gemeinschaft und Liebe sehnst, dass dort draussen ein riesen Spielplatz ist, und die Dinge mal gut fuer dich laufen, meistens schlecht.

Ein weibliches Gegenstueck wird dich eine Zeit von deiner inneren Unzufriedenheit ablenken, du bist im siebten Himmel, aber du weisst, es ist wie bei einem Kauf von etwas Tollem, die Dinge kuehlen sich ab und sind dann nicht mehr so schoen, wie man es noch damals empfand und das ist man wieder am Anfang.

Damit will ich sagen, nehme an, was das Leben dir bietet, sei davon aber nicht abhaengig, weil alles nur voruebrgehend ist, temporaer, zeitlich begrenzt und dann spuerst du wieder diese Leere in Dir, die du mit einem Partner versuchst zu fuellen, es dir aber niemals vollkommen gelingen wird.

Diese Leere kommt von den Dingen, ob Geld, Beruf, Familie, Freundin usw., die dich niemals ausfuellen werden.

Das was dich ausfuellen wird, ist das Wissen um dich selbst, wer du bist, woher du kommst, das ist wonach alle suchen, es aber nicht benennen koennen.

Also, neben deiner Suche, du hast bald Erfolg, sehe diese Depriphasen als Hinweis darauf, dass grundsaetzlich etwas nicht stimmt, nicht mit dir, sondern mit deiner Einstellung zu den Dingen.

Erkenne, dass du nicht der Denker bist, sondern der Beobachter deines Lebens, und Gedanken erscheinen, die annehmen kannst und fuer real halten oder du siehst sie als die Stimme im Kopf, deinen Verstand, der dich immer mit seinen Gedanken und Gefuehlen im Griff hat.

2 Dinge, ueber die du Nachdenken kannst:

Was ist die Quelle deines Seins?

Wer ist es, der sich deiner Gedanken gewahr wird?

Alles Gute und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wege aus der Einsamkeit, aus Selbstzweifeln usw. gibt es viele. Vielleicht ist Psychotherapie 1 Weg, wo Du Dich besser kennen lernst und Selbstbewußtsein aufbauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung ist Jesus. Klingt dumm und zu einfach, ist aber so. Probiere aus. Du hast nichts zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuckySunnyLove
27.08.2016, 00:35

Irgendwie finde ich diese Antwort genial😂

1

man kann sich auch total verrückt machen mit seinem eigenen kopf. am besten, du nimmst mal ein bissi abstand und lässt andere für dich denken. 

wenn du aufhörst zu suchen, wirst du finden, sagten schon buddha und coelho. 

vielleicht machst du mal nur was für dich, krokodile füttern oder seifenblasen blasen. ich finde das schön und es heilt von innen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1opti
27.08.2016, 01:16

coelho <345

0

Was möchtest Du wissen?