Lebe mit familie die jobcenter empfänger ist muss ich miete selber zahlen wenn ich arbeite?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In diesem Fall wird Deiner Mutter 1/4 der Mietkosten ( warm incl. Heizung und NK ) von ihren Bezügen zzgl. Deines Anteils der Regelleistung vom Jobcenter abgezogen werden. 

Wenn das Jobcenter die komplette Miete bislang direkt an den Vermieter überweist, so müsste man hier mit dieser Behörde mal eine Absprache dahingehend treffen, dass es die komplette Miete ( der Einfachheit ) weiterhin direkt an den VM überweist und statt dessen entsprechend die Regelleistungen zum Lebensunterhalt der restlichen Bedarfsgemeinschaft kürzt. 

Wenn das Jobcenter dieser Lösung zustimmt, so müsstest Du Deinen Mietanteil dann lediglich in die Haushaltskasse der Bedarfsgemeinschaft entsprechend der Minderung einzahlen. Versorgen musst Du Dich dann selber und ggf. noch anteilig noch Stom und ggf. Telefon in die Haushaltskasse einzahlen.

Was möchtest Du wissen?