Lebe für dich selbst, gute Lebenseinstellung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dass du eine gute Basis hast. Geh das mit dem Vertrauen stückweise an und gib nicht gleich sofort 100% einer anderen Person. Solche Verhältnisse müssen wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ich bin auch sehr einsam, habe mittlerweile auch alle Freunde verloren bzw. aus verschiedenen Gründen aufgegeben. Ich persönlich finde diesen Zustand nicht angenehm. Ich sehne mich nach einer Freundschaft oder Partnerschaft, auch wenn ich schon oft verletzt worden bin. Ich finde es nicht schön, das niemand da ist, wenn man gern über bestimmte Themen reden möchte oder sich anlehnen möchte, Natürlich gibt man anderen Menschen Macht, wenn man Gefühle zulässt. Gefühle binden und machen abhängig von anderen. So ist das nunmal, aber deswegen das Leben allein beschreiten zu wollen, kann ich nicht empfehlen. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer dazu neigt, zuviel zu geben, sollte auch mal diese Richtung einschlagen, um die Akkus wieder aufzuladen.

"jemand dem ich wirklich zu hundert Prozent vertrauen kann, der mich nicht im Stich lässt und nicht anlügt"

So etwas findet man am sichersten bei einer bellenden Fellnase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher weniger. Klingt ziemlich einsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierfarbeimer
19.06.2017, 15:51

und einfältig!

0

Was möchtest Du wissen?