Leatt Brace vs. Moveo Neck Brace

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Salington,

Sich eine Nackenstütze zu besorgen ist schonmal eine sehr gute Entscheidung. Die beiden von dir vorgeschlagenen Marken bauen beide qualitativ sehr hochwertige Neck Braces. Ich persönlich fahre eine Leatt Brace, allerdings finde ich, dass beide Marken sich nicht viel schenken. An deiner Stelle würde ich, wenn die Möglichkeit besteht, von beiden Marken abhängig von deinem Budget jeweils eine oder mehrere Nackenstützen anprobieren. Wichtig ist, dass die im Laden schon einmal kurz richtig eingestellt werden, damit du die auch richtig vergleichen kannst, da bei den meisten Modellen dieser Marken eine Verstellmöglichkeit besteht.

Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, dann kaufe dir einfach das Modell, welches dir besser gefällt. Ich persönlich kann nur von der Leatt Brace sprechen, dass sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt hat und die eine sehr gute Nackenstütze ist, da ich aber noch nie ausreichend eine Moveo gefahren bin, kann ich dir nichts dazu sagen. Mein erster kurzer Eindruck einer Moveo, ca. 1 Stunden, hat mir gesagt, dass die beide gleich gut sind (waren auch gleich teure Modelle)

Ich hoffe, das hilft dir zumindest etwas weiter.

Gruß, Surbaldodon

Mein Bruder fährt auch DH (wie meine ganze Familie außer meine Mutter und Vater (die fahren nur MTB)).Er hat das gLeatt Brace und ich fragte ihn eben ob es gut ist etc?Seine Meinung:Er findet das Bike sehr gut und ist damit auch schon von 10m Felsen gesprungen.Es gibt Profis,die dieses Bike haben.Also er hat eine gute Federgabel+Rahmenfederung und alles ist perfekt verbaut.Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Salington 29.03.2012, 14:20

Okei danke :D

0

Was möchtest Du wissen?