Leasing- und Kreditfinanzierung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Ist eine Leasing mit einer Kreditfinanzierung bezogen auf die Kosten überhaupt vergleichbar ?

ja, sehr einfach....

Kaufpreis: 12.000 €

Beispiel:
Leasing über 3 Jahre insgesamt 60.000 Kilometer:
Leasingraten in Summe 7.200 Euro über 3 Jahre.
Auto am 01.06.2017 übernehmen, Auto am 31.05.2020 mit KM Stand exakt 60.000, ohne jegliche Beschädigung in gepflegtem Zustand und mit lückenlosem Serviceheft (genau wie jede Reparatur immer in der Vertragswerkstatt ausgeführt) wieder abgeben. Ende der Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug. Vertrag erfüllt und fertig. Der Leasinggeber hat das Geld und das Auto nach Ablauf des Vertrag.

Finanzierung:
gleiches Kfz, Finanzierung über 36 Monate, Kreditraten in Summe 12.720
Auto am 01.06.2017 übernehmen, am 02.05.2020 die Zulassungserklärung Teil II von der Kreditbank in Empfang nehmen und glücklich sein. Restwert 7.000 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst lease einen BMW 430d.

Kredit: Das einzige, was du hier bezahlst, sind die Zinsen. Das Ganze ist gut überschaubar.

Leasing: Ist schön bequem, vor allem wenn man ein Wartungspaket hat und Vollkasko-versichert ist. Der Leasinggeber regelt alles für dich (bei mir Sixt). Allerdings ist es eben deutlich teurer - ist ja auch klar, der Leasinggeber will was verdienen.

Konkret: Bei Unfällen, die du selbst verursachst oder Wildtiere, zahlt zwar die Versicherung den Schaden - dafür musst du deinem Leasinggeber aber eine Wertminderung zahlen, weil sein Fahrzeug durch den Unfall weniger wert ist.

Ich hatte letztes Jahr einen Wildschaden. Reparatur in Höhe von 3000€ wurde von der Versicherung bezahlt. Ich musste 300€ Selbstbeteiligung und 450€ Wertminderung zahlen. Dieses Reh hat mich also 750€ gekostet.

3 Monate später warf mir jemand eine Flasche von einer Brücke in das Dachfenster. Da der Täter nicht ermittelt wurde, blieb ich auch hier auf Selbstbeteiligung (150€) und Wertminderung (250€) sitzen.

Außerdem muss man sich Mühe geben, das Fahrzeug sehr gut zu behandeln. Bei Rückgabe nach Ende der Laufzeit wird das Auto genauestens inspiziert. Sämtliche Mängel werden dir in Rechnung gestellt.


Leasing also nur, wenn du wirklich genug Geld verdienst und dich solche Summen nicht großartig stören. Dann ist es ganz nett, dass du alle 2, 3 oder 4 Jahre ein nagelneues Auto fahren darfst. Dafür zahlst du aber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BohemianToo
17.05.2017, 17:14

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Aber stimmt es, dass Leasing durch günstige Angebote lockt und eine Kreditfinanzierung teurer ist? Wieso hast du dich für die Leasingfinanzierung entschieden?

0

Lieber BohemianToo,

dann schau mal hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?