League of Legends Vergleich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

Meiner Meinung nach, ist Malzahar einfacher zu spielen als Kassadin.

Da du mit Kassadin wissen musst, wann du rein gehen kannst und wann nicht. Da er sehr nah ran muss um Schaden zu machen und wieder wegporten muss gegebenfalls. Außerdem muss man sein roaming-Potential voll ausschöpfen und auch auf anderen Lanes helfen/Kills holen.

Außerdem hat Kassadin zurzeit eine Banrate von 97% aller Spiele.

Mit Malzahar kannst du auf Distanz bleiben und er ist eigentlich ganz einfach zu spielen. Ich mag ihn. ^^

Kassadin ist durch seine Ulti allerdings schneller, da er sich porten kann.

Liebe Grüße, Flupp

Meinst du mit Handling die Schnelligkeit oder Welcher der Beiden schneller zu erlernen ist?

einfach vom zusammenspiel der Fähigkeiten und welcher schneller zum erlernen ist :)

0
@Giondil

Schade, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Tut mir Leid.

0

Kassadin, eindeutig. Du kannst (vor allem in (low-elo) wie verrückt hin und her riftwalken und den Gegner instant downbursten. Aber da Kassadin vermutlich bald generfed wird und sowieso in jedem Spiel first ban ist, würde ich Malzahar üben. ;) Musst nur alles schnell genug casten können und der Gegner ist weg.

Für einen ranked Spieler gibt es wohl nur eine Antwort:

Malzahar.

Für normal Spieler:

persönlicher Geschmack. Das nette an Malzahar ist, dass richtig ausgeführt die ganze Kombo immer trifft. Kassadin hat aber nicht umsonst die höchste ban rate, Flash mit einem CD von 3 Sekunden spricht für sich.

Persönlich gefällt mir das Design von Malzahar mehr.

Was möchtest Du wissen?