League of legends still the Main?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst solltest du auf allen lanes schon mal gespielt haben und auch dich mit einer großen Anzahl an Champs vertraut gemacht haben. Als nächstes entscheidest du, welche Lane dir zusagt. Sagen wir du spielst jungel gerne, dann solltest du dir 2 Champions in diesem Bereich aussuchen, die du meistern willst. Jedoch solltest du ein paar Dinge beachten. 1. Es ist immerhin reich wenn man zwei Positionen gut beherrscht, da du wahrscheinlich alleine spielst und nicht in einem Team. 2. Es kann schon mal passieren das riot Champions stark nervt oder Bufft. Ist ersteres der Fall, ist es häufig schwer seinen Main zu spielen, wenn dieser betroffen ist. Das kann natürlich auch an der Meta oder bestimmter items liegen.

Viel Spaß und Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde man sollte jeden Champion mindestens einmal gespielt haben! 

Jede Position ebenso.

Danach findest du für dich selber heraus welcher Champ am besten zu dir passt. Nicht jeder hat einen Main, ich z. B. Habe 3 (LeBlanc, Ezrael, TF) und spiele nur mitte oder wenn es vergeben ist adc als ezrael.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phildzi
27.11.2015, 11:09

Also ich weiß das ich Jungle Main bin :D aber die Champs zu finden ist halt schwer

0

Am besten schaust du dir die einzelnen Champions mal genauer an und wählst denn von denen die aus, die du cool findest. Die kannst du denn alle mal spielen und dich dann entscheiden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phildzi
26.11.2015, 22:13

An besten erkennt man das ja wenn ich gut mit dem Champ bin und das bin ich zur Zeit mit Tryn im Jungle ich finde den so stark und ich stehe auch eigentlich immer gut mit ihn ? Aber wann weiß ich das es mein mane ist ?

0

Shaco.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?