League of Legends (LoL), gutes Spiel und wenig Viren/Hacker?

8 Antworten

Also ich spiele das Spiel seit 2Jahren regelmässig vorher ab und zu jedoch tat ich dies nur weil es meine freunde taten. Eigentlich hasste ich es. Jedoch nun ist es lustig geworden jetzt wo ich es behersche. Hacks gibt es nur bedingt also eigentlich nur solche welche reichweiten berechnen und anzeigen oder dir signalisieren wenn ein gegner kommt jedoch nur wenn du sie selbst sehen könntest

Ah, okay danke! ^__^

0

Viren bei LoL, das hab ich noch nie gehört, dazu kann ich leider nichts sagen.

Da es aber über die Riot-eigenen Server läuft, sollte da normalerweise nix sein ;-)

Hacker an sich gibt es eigentlich nur in der Form bei LoL, dass die versuchen, dir deinen Account wegzunehmen. Da ist Riot aber mitlerweile dran, das deutlich zu erschweren (Man kann z.B. die E-Mail Adresse des zugehörigen Accounts nicht mehr ändern, ohne eine Mail an die vorherige Adresse zu bekommen).

Ingame hab ich noch nie was von Hackern/Cheatern gehört.

Von der Seite her musst du dir meines erachtens nach keine Sorgen machen.

Ich spiele es sehr gerne, allerdings hauptsächlich zusammen mit Freunden, da macht es am meisten Spaß. Alleine ist es aber auch oftmals lustig, meistens unterhaltsam

Danke für die ausführliche Auskunft! :3

0

Also Viren schon mal gar nicht. Das wäre ja pervers. Hacker gibts vielleicht hin und wieder welche. Aber die haben zum glück keine Op Sachen wie in anderen Spielen. Mir persönlich sagt das Gameplay nicht zu, aber wers mag...

Ja, danke! ;)

0

Was möchtest Du wissen?