League of Legends/ Kann man gebannt werden weil schlecht ist?

10 Antworten

Eigentlich nicht, du solltest aber so lange du noch nicht richtig drin bist erst einmal Bot-Spiele machen. Sonst kann es passieren das Riot dich anschreibt und die den gleichen Vorschlag macht. Und naja ignoriere die anderen einfach. So ist das halt als anfänger und die meisten Spieler sind halt A-Löcher und newbie-feindlich! Du schaffst das schon :)

Wenn dich jemand als "schlechten Spieler" reported, passiert erstmal garnichts.

Der Button ist dafür da, dass die Flamer/ Rager, was zum reporten haben und ihren Dampf ablassen können( von dem sie sowieso zuviel haben)

Wenn du öfters als "schlechter Spieler" gemeldet wirst, wird deine Elo eventuell etwas heruntergestuft, sodass das Matchmaking System dich mit Spielern auf deinem Niveu zusammen tut. Dabei bin ich mir aber nicht sicher.

Das mit Absenkung der Hiddenelo war ein Geruecht, wurde von Riot bestaetigt, dass es NICHT so ist.

Schlechtes Spielen ist nicht strafbar, dem Frager kann also nichts passieren.

1

Nein , kannst du nicht es steht ganz klar in den REgeln des Tribunals . Du wirst dann nur schlechter eingestuft als du bist . Lg

Ich würde nicht denken das man gleich wegen schlechtes spielen gebannt werden kann, weil ganz erlich jeder hat mal klein angefangen in jedem Spiel. Da würden sich die entwickler eher selber ins bein schiessen wenn das Spiel nicht für Anfänger gedacht ist LG!

Nein, ich denke da bekommt man eine schlechtere MMR. Ist aber praktisch nicht schlimm. Ist ja nicht dein Problem, dass du gegen ein zu starken Champ/Spieler spielst. Du könntest Kooperativ machen mit Schwierigkeit Mittel. Da sind die Bots auch nicht schlecht. Da muss man schonmal auf die Karte gucken.

Was möchtest Du wissen?