League of Legends erklärung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Supporter sind daran festzustellen dass sie auch ohne viel Gold, nützlich sind.

Nehmen wir zum Beispiel Katarina, Katarina 4 Skills, und alle 4 Davon machen einfach nur Schaden, damit Katarina richtig funktioniert braucht sie viel Gold>Items, am besten immer mehr als die Gegner.

Karma ist ein Support weil sie mit mehr Gold zwar natürlich stärker ist, aber auch ohne Geld einen AoE Movementspeedbuff hat, Schilder, einen Snare (Fesseln auf ihrem W) etc.

Aber es gibt auch "reine" DMG Supports wie Vel'koz zum Beispiel, das Spiel ist halt unglaublich vielfalt und wenn man gut mit seinem Champion ist kann man am Ende auch Katarina Support spielen, aber die Stärken liegen dann woanders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karma hat gute Fähigkeiten um Leute zu unterstützen. Z.b. Schild, Lauftempoboost und nen Bind (support)

Ashe hat halt viele Offensive Fähigkeiten und mach viel Schaden (adc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ADC werden Fernkämpfer gespielt, die gut mit AD (Angriffsschaden) skalieren. D.h., wenn du dir AD kaufst, werden nicht nur die Autoattacks (Rechtsklick), sondern auch die Skills (QWER) stärker.

Supporter kannst du eigentlich fast alles spielen. Es gibt aber so Standart-Supporter wie Thresh, Blitzcrank, Braum. Im Grunde kannst du jeden Champ als Supporter, mit dem du dein Team oder deinen ADC unterstützen kannst (Z.b. Champs mit viel CC (Stuns, slows, silence) oder mit Heals oder Schilden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?