League of Legends - Shaco als Supporter? o.O

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ähh hört sich aber nicht sehr nach support an wenn er sich so viele Kills hat, aber egal. Man kann eig. alles als Support spielen (hatte schonmal einen karthus support und das ging ab). Es ist ein nicht wirklich guter Support, im SInne davon, dass er dich heilt und so, sondern eher, dass er sehr viel Schaden drückt und dann die Kills serviert, sodass der Carry im Endgame gut Schaden macht. So was wie Jarvan ist z. B. auch nicht so schlecht als Support , da das ganz gut geht mit Champs, die einfach immer viel Schaden machen.

ZoxoZ 26.06.2013, 21:42

Er hatte die Kills meistens Ezreal überlassen gehabt und quasi sie nur runtergepusht bis zum Anschlag, hatte am Ende nur 2 Kills gemacht gehabt.

0

Shaco ist vor lvl 6 relativ useless, da er keine Form von Buff für seinen adc hat. Speziell mit Soraka (Monster-Heals) als dein Support hättest du im early sehr viel harasen müssen, da der Gegner keinen Sustain hat (keinen heal, kein Schild, nichts). Es hat also grundsätzlich einen Grund, dass shaco kein meta-Support ist. Ich glaube du wusstest einfach nicht, wie du am besten gegen ihn spielen musst.

ZoxoZ 26.06.2013, 19:58

Genau das war das Problem, hatte ihn bisher (außer einmal auf der Toplane) noch nie außerhalb des Jungles gesehen gehabt. Ich hatte vorher auch relativ offensiv gespielt gehabt und konnte, wie du siehst, auch die Lane da noch sehr gut halten, aber dann ging die Geschichte mit den Boxen, Dolchen und Hinterhalten auf Soraka los - und ohne sie hatte ich kaum eine Chance, weil sich dann diese Dinge auch noch auf mich abladen, zusammen mit den Angriffen von Ezreal.

0
arrowtotheknee 26.06.2013, 20:05
@ZoxoZ

Also wenn man dann schon am verlieren ist kann man immer noch die Gegner pushen lassen und einen Gank anfordern. Wenn man am eigenen tower stet ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Box zu treffen auch relativ gering ;)

0
ZoxoZ 26.06.2013, 20:26
@arrowtotheknee

Glaub mir, der wahr echt hinterhältig - hatte Q genutzt während einige Minions am Tower waren, ist hingelaufen, hat eine Box platziert in meiner/Sorakas Nähe und ist wieder davongelaufen mit einem Dolchwurf als Abschiedgeschenk >.<

0

Nein Shaco drückt nicht viel Schaden und mit ein zwei red wards wird er komplett nutzlos. Healen kann er auch nicht. Das hört sich stark nach einer Bronze-Strategie an

ZoxoZ 26.06.2013, 23:08

Du glaub mir, ein AP-Shaco kann durch seinen E schon ordenlich Schaden drücken, vor allem wenn man dann auch noch in ne Box reingelaufen ist, was selbst mit Wards in hecktischen Kämpfen passieren kann. Meine Frage ist ja auch, ob das mit etwas Übung auch später noch funktionieren kann oder nicht.

0
Jo652 26.06.2013, 23:19
@ZoxoZ

Ich würde sagen ab einem gewissen level ist den Gegnern klar wo Shaco seine wards hinstellt und dass man sie mit reds zerstören kann. Und gerade auf der botlane hat man ja meist einen wardbimbo dabei. wenn man dann noch einen support mit cc dabei hat kann man direkt drauf wenn er meint mit stealth ankommen zu müssen.

0

Also 1. Hol dir nen Supporttypen, der Leona Thresh oder so zockt und zweitens kann man ja theoretisch jeden als support zocken, dern nen Stun, slow, heal oder so hat. So special Taktiken sind immer ganz lustig zum Spielen, also probiere es doch aus^^

Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^Kleiner Test ^^

Shaco ist eigentlich ein Jungler. Man kann Champs auch etwas anders spielen, nicht immer Standard...

Was möchtest Du wissen?