League of Legends - Bester Champion

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das hängt immer davon ab was du spielen willst. Ich habe letztens einen FBF (first-Blood-Fight) gegen einen Freund gemacht. (Wir haben nach best of 3 im Draft Mode gemacht. Regeln sind ganz einfach 3 Champs bannen und dann einen Champ auswählen) Beim FBF ist es so das umfangreiche Champs wie Akali, oder Teemo sehr stark sind. Diese sind schnell haben leben Rüstung... sind halt Tanky und fallen nicht beim ersten anpusten tot um. Wenn man allerdings in einem erstnen Spiel mitte Spielt würde ich nie mit Teemo dort ankommen. Dieser ist einfach nicht darauf ausgelegt seinen Levelvorteil auszuspielen. Caster sind anfangs deswegen besonders Stark weil sie durch höhere Level stärkere Zauber haben. Normalen schaden machen die keinen. Aber Teemo bringt Schaden mehr als Erfahrung und so kann man ihn am bestn hochfarmen und dann gegen jemanden kämofen lassen.

Wenn man jetzt vergleicht dann wird deutlich das es zu jedem Champ midestens einen Gibt der ihn Counter (Schlagen) kann. Gegen Yoriks geister würde ich mit Chogat ankommen weil dieser durch seinen E-Spell einmal angreift und schon sind diese geschichte und Chos Passive proct 3mal.

Es gibt zwar zum Teil Champs die leicht OP zurzeit sind (4example: Irelia Solotop, oder Rammus und Shaco (der eigentlich insta Ban ist) im Jungle) aber diese kann man leicht mit entsprechendem Skill Contern. Bzw spielen schlechtere Spieler diese sind die sowieso nicht umbedingt sehr stark...

Also gibt es keinen "besten Champ" aber es gibt einen Favoriten Champ weil er aus irgendeinem Grund gut ist. Bei mir gibt es für den Jungle einen. Dort spiele ich am liebsten Udyr. ^^

PS. Um noch mal auf ein extremes bsp zurück zu kommen. Jenachdem mit welchem Char man einen AD Carry supportet kann dieser sich anderes entwickeln. Nimmt man Nunu greift man schneller an und der Gegner wird geslowt. Bei Janna wir der Schaden erhäht bei Alistar kriegt man leichte Heilung allerdings viel CC auf die Gegner. Sora heilt und Regt Mana Sona erhöhtt schaden gibt Heiulung und Mov Speed. Alle haben sie vor und nachteile wes halb es keinen besten Champ gibt.

PPS Die Begrundung für meine Wahl des besten CHamps kennst du jetzt aber wenn du dir einen Kaufe willst. Nimm Udyr oder Akali es macht immer Spass mit denen zu Spielen^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich feier aktuell (5.9) XIn total. Sein kit ist meiner meinung nach episch, vor allem mit dem challenging smite. Mit dem e drauf, dann kommt der knockup. wenn sie wegflashen smite drauf und die q ist wieder up. und wenn ihm einer zur hilfe kommt einfach R drücken und fertig ist :D in der aktuellen Meta meiner meinung nach sehr stark

du kannst ihn als jungler mit devourer + Botrk und dann tank spielen, Oder warrior und dann stark ad lastig mit tiamat oder youmus. oder, was ich zur zeit am meisten spiele, einfach weils stark ist; Cinderhulk verbesseung, dann black cleaver, dann botrk und und dann tank. du hast allen schaden den du brauchst, und bist mit der ult enorm tanky.

= für mich enorme freiheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt keinen "besten" Champ... Abhängig von der Lane gibt es Champs die im Competitive Gaming stärker sind als andere. In der rdm que kommt es allerdings mehr auf Skill an, als auf den Champ selbst. Müsste ich mich auf einen Champ pro Lane beschränken, würde das Tier 1 nach aktueller Meta in ETWA so aussehen:

Support: Blitzcrank ADC: Ezreal Jungle: Amumu Mid: Orianna Top: Malphite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer die neuesten Champs sind am Stärksten. Allerdings kommt meist ein schneller Nerf, nach 1-2 Wochen. Starke AD-Carrys: Vayne,KogMaw,Tristana,Sivir,Ashe und halt Counter Starke AP-Caarys: Jeder AP Carry ist gut ;) Starke TopChars: Jax,Darius,Fiora,Riven Jungle: umso mehr cc umso besser:D support: kommt auf carry an. MfG Godsillachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm Shen wurde overbuffed was ihn ein bisschen zu einfach zum spielen gemacht hat

aber mann kann nicht sagen das es einen besten champ gibt, man könnte schon etwas darüber beurteilen welcher champ wo am besten plaziert ist, falls du das wissen willst

8müsste dann schon wissen ob du top/mid/bot oder jungle meinst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich persönlich finde shaco, teemo und olaf geil :) Aber jeder hat seine Liblingschamps. Shaco finde ich wegen seinen Fähigkeiten gut, bei Teemo vor allem Camouflage und Gift. Olaf eigentlich nur wegen seiner passiven(je weniger Leben er hat, desto mehr as) und q (Axtwurf)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die momentanen Overpowered Helden sind: Xin Zhao, Darius, Zyra und Morgana (wird in Ranked garnicht mehr "zugelassen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiel fast immer Fiddlesticks. Aber es gibt keinen besten Champ. Jeder ist gut wenn mans kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrcram90
17.03.2012, 20:52

ok dankesehr :)

0

es gibt keinen besten champ....aber es kommt auch drauf an mit wem du am besten spielen kannst also angriff verteidigung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt keinen Besten! Alle haben iwas gutes Ansich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt nicht darauf an ob jemand gut ist sondern ob man den champ gut spielen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jeden ist ein anderer der beste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas wie den besten champ gibt es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yasuo ^^ solo top oder Nidalee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?