Ldendiebstahl HILFE

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich würde dir raten, erst einmal der Einladung Folge zu leisten. Geht zur Polizei und sagt genau das, was vorgefallen war. Auch daß ihr euch mit dem Geschäftsführer und den Detektiv geeinigt habt, ihr 100 € bezahlt habt und ein Hausverbot für 3 Monate ausgesprochen bekamt. Das der Detektiv und der Geschäftsführer euch versprochen hat keine Anzeige zu erstatten. Den Sachverhalt, daß ihr keinen diebstahl begehen wolltet und die beiden Stifte versehentlich in die Tasche gesteckt hattet, solltet ihr genau so sagen. Ich glaube nicht, daß diese Angelegenheit groß aufgezogen wird, denn letztlich seid ihr schon genug bestraft worden. Ich halte euch die Daumen und wünsche euch eine gute Klärung. Liebe Grüße von bienemaus63

Ja da habt ihr wohl die Arschkarte ,wer im Geschäft was in seine Taschen steckt egal weshalb ist ein Ladendieb ,so ist das Gesetzt

hole dir ein Anwalt und versuche den Geschäftsleiter zu kontaktieren. Er muss ja nicht unbedingt im Urlaub sein. Vielleicht sitzt er ja im Büro . Es müsste ja noch ein Detektiv geben. Spreche mit ihm nochmal über die Sache (Falls er davon weißt )

Merk dir für nächstes Mal immer eine Kopie verlangen.

Was möchtest Du wissen?