Wie kann ich meinen Exfreund vergessen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Akesha,

Du solltest auch weinen dürfen. Denn dich immer zu zwingen, fröhlich zu sein, tut mehr weh, als alles rauszuheulen. Wichtig ist nur, das diese Phase nicht ewig anhält. Nach den ersten Tagen solltest du auch mal mit Freundinnen telefonieren und dich aussprechen. Sie können dir besser helfen als irgendwelche Leute aus dem Internet, z.b Ich ;) aber letztendlich kommt es auf dich an und wie du das ganze verarbeitetest. Danach solltest du dich ruhig ein bisschen auspowern. Fahrrad fahren, schwimmen gehen, tanzen... Da kannst du deine Wut rauslasen, es lenkt dich ab und Sport macht glücklich. Wenn deine Auspowerphase vorbei ist, solltest du dir deine Freundinnen schnappen und etwas mit ihren Unternehmen. Denn hey, jetzt bist du Single und kannst frei alles tun, wonach dir der Sinn steht ;) Du könntest dir auch neues Hobbys suchen, die mal etwas Schwung in dein Leben bringen. (Ein neues Instrument lernen, jobben, eine neue Sprache lernen, Yoga machen, den Liebesfilm den du schon immer mal gucken wolltest mit einem Mädelsabend verbinden...) Denn dein Leben geht weiter, dazu brauchst du keine Typen, das schaffst du auch allein. Wenn sich dein neues Leben eingelebt hat, könntest du anfangen, nach jemand neuem zu suchen, denn er ist nicht der einzige Junge auf deinem Planten, der dich glücklich machen kann. Und ganz ehrlich, wenn dein Exfreund Drogen nimmt, dann ist es gut, dass du von ihm weggekommen bist.

Ich hoffe, das dir irgendwas von meiner Antwort Ansatzweise helfen könnte und wünsch dir alles gute, deine 0o0o0o0o0o0o <3

In einem Kommentar schreibst Du das Du keinen anderen als deinen Ex Freund willst und ich antworte dir darauf mal ganz eiskalt, höre auf solch einen Bullshit von dir zu geben. Du bist gerade mal 13 Jahre alt und glaubst deine Zukunft mit einem Junkie aufzubauen? In welcher Traumwelt lebst Du denn eigentlich? Du wirst in deinem Alter noch ein halbes Dutzend oder mehr Freunde und Beziehungen haben und einen jeden einzelnen davon wirst Du deiner Meinung nach unsterblich lieben und das zumindest so lange bis diese unsterbliche Liebe eines natürlichen Todes gestorben sein wird. Komm also ganz einfach wieder auf die Erde zurück und das sollte dann auch schon genügen und sei froh darüber, das Du diese Knalltüte los geworden bist.



Du hast doch schon erkannt, daß es nicht geht. Und wenn er Drogen nimmt, ist er sowieso kein guter Umgang und den Kontakt habt ihr doch eigentlich auch abgebrochen. Spielt doch keine Rolle, ob man sich trotzdem ab und zu über den Weg läuft. Ich sehe jetzt keine Logik darin, daß du noch etwas für ihn empfindest. Einfach einen Schlußstrich ziehen. So kompliziert ist das doch nicht. Laß dich doch nicht von deinen Emotionen beherrchen.

Was möchtest Du wissen?