Lc 970/1000 XL Black Tinten Patronen drucken beim neuen DCP-135C drucker von Brothers nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es neue Patronen für schwarz waren und auch die Druckkopfreinigung nichts gebracht hat, dann ist sehr wahrscheinlich der Druckkopf für schwarz defekt. Hatte mal das gleiche Problem mit meinem alten Brother, nur mit Magenta statt schwarz. Hab das Ding dann entsorgt, denn bei Brother kann man die Druckknöpfe nicht austauschen, da sie durch ein Schlauchsystem mit den Patronen verbunden sind. Es könnte noch sein, dass im Schlauch für schwarz was verstopft ist und die Druckkopfreinigung das nicht rausspülen kann. Dann kann man noch eine Reinigungspatrone für schwarz kaufen. Diese enthält ein Lösungsmittel und etwas schwarz, damit macht man ein paar Reinigungsläufe für schwarz und setzt danach wieder die normale Schwarzpatrone ein. Diese Reinigungspatronen gibt's in Druckpatronenläden zu kaufen oder über das Internet. Wenn der Druckkopf defekt sein sollte, dann nutzt natürlich auch die Reinigungspatrone nichts.

Wenn Du schlau wärst würdest Du Dir einen Kyosera Laserdrucker... 1030 D besorgen. Der Toner hält 2 Jahre.

Ersatztoner kostet 20 Euro.

Für Farbdrucke habe ich einen Kyosera Drucker.

Den benutze ich aber so gut wie nie.

Mario

Warum werden beim DCP-135C LC1000 Patronen eingesetzt ? Weil sie die gleiche Form haben ? In den Drucker gehören ausschließlich LC970-Patronen mit Chip. Wird original oder kompatibel eingesetzt ?

Was möchtest Du wissen?