LBS Bausparvertrag kündigen (wie und welchen nachteile)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du die 6 monatige Kündigungsfrist einhälst, hast du keinerlei Kosten. Es gibt eventuell aber auch andere Möglichkeiten. Wenn du aber Wohungsbauprämie oder Arbeitnehmersparzulage bekommen hast, werden diese erst gar nicht gutgeschrieben

Im vertrag steht allerdings nicht davon das die arbeitnehmersparzulagen nicht ausgezahlt werden

0

Bei einem Abschluß Oktober 2007 wird es schwer fallen eine 6 monatige Kündigungsfrist einzuhalten. Na du hast aber voll die Peilung.

0
@diroda

6 monate ab Kündigung, also ab jetzt. Aber das übersteigt eindeutig deinen Horizont

0

Das war, wie bei allen Bausparvertägen, ein schlechtes Geschäft. Die ersten Monate zahlst du nur für die Provision des Verkäufers. Informier dich doch mal über einen Verkauf des Vertrages.

Also: du kannst ihn kündigen und zwar soviel ich weiß mit einer 3-monatigen Kündigungsfrist. Wenn du das Geld sofort brauchst kannst du auch per sofort kündigen. Kostet dich aber einen Zinsausgleich. Pro Monat sind es 0,6 % die als Zinsausgleich ausfallen. Das wird bei der Gutschrift auf dein Konto dann direkt vom Guthaben abgezogen.

Den bausparvertrag habe ich bei der LBS abgeschlossen...

Was möchtest Du wissen?