Lavendel im Großen Topf auf dem Balkon

2 Antworten

Hallo,

Ich habe für so etwas rechteckige Speiskübel genommen. Meine sind allerdings nur 60 cm breit und in etwa 40 tief. Dafür sind sie ebenfalls 40 hoch. Ich habe dann in den Boden Löcher gebohrt, Kies unten rein, ein Vlies darüber und darauf dann die Erde verteilt, und meine Pflanzen sind darin immer super gewachsen.

Vielleicht gibt es diese Kübel ja auch mit 100 cm oder aber mit 50 cm breite? Dann könntest Du ja 2 nebeneinander stellen.

LG

Klingt echt super. :D Gibt es eine Mindesthöhe für Lavendel in "Töpfen" bzw. großen Wannen? z.B.: Sempervivum braucht möglichst flache aber sehr breite schalen, da sie in die Breite wachsen. Also eine Mindestanforderung für eine Lavendelpflanze? Es steht nur, dass man darauf achten sollte, das der Topf immer größer ist ala der Pflanzenballen. Aber wie tief, davon steht nix.

1
@RazorBlade136

Nee, bei Lavendel wüßte ich nicht, das es da ne Angabe gibt. Ich habe meine direkt im Bett, da wuchern sie wie Unkraut.

Aber in so einem tiefen Kübel müßte es reichen. ;o))

0

Kirschkernkissen selber machen wie damit es lange hält?

Ich habe den ganzen Sommer Kirschkerne gesammelt mit der Absicht mir davon dann ein Kirschkernkissen zu machen. Hatte schon gar nicht mehr daran gedacht als sie mir plötzlich wieder in die Hände fielen. Wie ist das wenn man selber eins machen möchte. Kann ich die einfach in ein Kissen stecken oder wie muss ich das genau machen? Auch ein Lavendelgeruch dazu fände ich gut. Welche Ratschläge habt ihr?

...zur Frage

Kann man einfach Steine in den Topf legen oder schadet das einer Blume?

Danke für eure antworten auf meine letzte frage. Ich weiß jetzt, dass man nicht einfach die Blume in einen Topf ohne untertopf einpflanzen soll. aber ich hab das problem, dass der durchmesser des großen Übertopfes eben viel zu groß ist für den kleinen untertopf der Blume. selbst wenn ich den untertopf mittels einem holzstück erhöhe sodass der auf der höhe des gr0ßen Übertopfes ist, sieht es eben einfach beschissen aus. >.< kann ich auch einfach den untertopf mit der blume in den großen übertopf reinstellen, den untertopf mit ner holzplatte erhöhen, sodass er auf der höhe des großen übertopfes ist, und dann in die "hohlräume" steine reintun, oder schadet das wieder der blume? müsste ja eigentlich nicht, da das wasser ja jetzt ablaufen kann. Danke für eure antworten !

...zur Frage

Welche Tipps habt ihr bei Motten?

Habe gestern Motteneier an einem Shirt gefunden. Wie bekomme ich das schnell, kostengünstig und umweldschonend in den Griff? Welche Erfahrung habt ihr mit Schlupfwespen gemacht? Hilft Lavendel wirklich?

...zur Frage

Kübelpflanzen zum überwintern wann reinholen?

Ich habe noch einige Pflanzen auf dem Balkon stehen, darunter ein blühender Rosenstock, einen Oleander, Lavendel ein paar Kräuter und Blumen. Ich bin mir nicht so sicher ab wann man diese reinholen sollte um sie zu überwintern. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Kann ich eine Korkenzieherweide auf dem Balkon im Topf ziehen?

Ich habe bei einem größeren Ast einer Korkenzieherweide Wurzeln gezogen und sie nun in einen großen Topf gepflanzt. Es ist richtig traurig wie sie ausschaut. Die Blätter sehen ganz mikrig und relativ verschrumpelt aus. Habe sie seit ca. 1 Woche im Topf und giesse wie verrückt, aber es wird nicht besser. Mache ich etwas falsch? Wenn ja, was soll ich tun, damit sie sich erholt?

...zur Frage

Katzennetz auf dem Balkon- wie hoch mindestens?

Wir wollen unseren neuen Balkon katzensicher machen. Das Geländer ist 1m hoch, wir wollen das Netz vor dem Geländer runterspannen. So können die Mietzen nicht aufs Geländer. Würden ab da noch 1m Netz nach oben reichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?