Lavendel als Balkonpflanze?

Lavendel  - (Gesundheit, Pflanzen, Blumen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lavendel ist auch meine Lieblingspflanze. Unkompliziert, nicht pflegeintensiv, ungiftig.

Beste Pflanzzeit ist Mitte Mai.

Ich nehme immer mehrere Sorten aus Baumärkten und Supermärkten. Alle eignen sich für den Balkon. Sie blühen aber zu verschiedenen Zeiten und haben teilweise leicht unterschiedliche Blüten.

Dazwischen kannst du auch andere Blumen pflanzen, z.B. Klassiker wie Petunien, Geranien oder Kapkörbchen, Kräuter wie Thymian, Minze oder Rosmarin, oder rankende Strukturpflanzen wie Weihrauch. Die Auswahl ist unendlich. Lavendel verträgt sich mit allem. Er vertreibt Blattläuse und Stechmücken, auch Wespen mögen den Duft nicht..

Lavendel ist nur bedingt winterhart. In sehr frostigen Zeiten erfriert er. Entweder du holst ihn spätestens im Januar rein, was in einer Wohnung meist schwierig wird, oder du kaufst im Jahr drauf neuen Lavendel. Allerdings haben bei mir auch schon einzelne Pflanzen überlebt.

Wichtig: Lavendel mag es nicht zu nass und keine schwere, lehmige Erde. Am besten etwas Sand in die Erde mischen. Die leichten Baumarkt-Mischungen gehen auch.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
25

Noch ein Tipp: Am Intensivsten riechen getrocknete Blüten. Das hält über den Winter, wenn du sie in Stoffsäckchen aufbewahrst. Nicht feucht werden lassen, dann schimmeln sie.

0
18

Merci Beacup

0

Alle Sorten eignen sich für den Balkon. Sowohl in Kästen, als auch in Kübeln/Töpfen.

Du kannst die verschiedenen Sorten auch schön kombinieren, in dem du sie z.B. abwechselnd in die Blumenkästen setzt.

Den echten Lavendel kannst du dann bestens trocknen und als Tee und Gewürz verwenden.

18

Danke schon mal! Wann Pflanze ich den am besten? 👍

1
59
@HoPhLovecraft

Da gibt es eigentlich keine einheitliche Regel, außer, daß es frostfrei sein sollte.

0
18

Da geht es ums Überwintern der Pflanze. Meine Frage bezog sich aber darauf, welche Lavendel ich für den Balkon nehme? Welche duftet stark? Wann pfanze ich den Lavendel auf dem Balkon ein?

1
49
@HoPhLovecraft

ups! Ich wollte eigentlich diesen Link

https://www.lavendel.net/

Da steht wirklich alles drin. Arten, Pflege, ob winterhart oder nicht, Duft, Verwendung, Herstellung von Ölen.

Erfahrungsgemäß hält der gemeine Lavendel Augustifolia am meisten aus. sowohl frost, als auch Empfindlichkeit beim Gießen etc. Und der Geruch ist bei diesem unschlagbar.

1
24
@HoPhLovecraft

Das ist ein super Link und beantwortet alle deine Fragen. Manchmal muss man halt noch ein paar Klicks selber machen. Ist doch nicht so schwer.

1
18

Alles klar danke dir 😉

1

Was sind das für rote Blümchen :)?

Die roten Blumen. Um welche Sorte handelt es sich, jetzt sind die Botaniker gefragt ;)

...zur Frage

Balkonpflanzen für Südbalkon

Hallo!

Welche Pflanzen sind besonders geeignet für Balkonkästen auf einem sehr sonnigen, heißen Balkon? Ich dachte ich pflanze in die Kästen teilweise Mediterrane Kräute (Salbei, Basilikum, Oregano o.ä) und möchte dazu aber auch Blühpflanzen setzen, damit es schöner aussieht.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was mache ich mit der Ballonblume im Winter?

Ich habe seit einigen Wochen diese Ballonblumenpflanze auf dem Balkon. Sie hat reichlich geblüht und es kommen auch immernoch einige neue Knospen.

Ich habe irgendwo gelesen, diese Pflanzen können draußen überwintern, man soll sie aber runter schneiden. Heißt das, komplett alle Stängel bis über der Erde einfach abschneiden? Muss ich sie wegen dem Schutz vor Frost nochmal umtopfen (das habe ich bereits direkt nach dem Kauf gemacht)?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

One Million vs Joop Homme!

Was würdet ihr sagen, riecht besser?

Und was kommt besser bei Frauen an (Frauenmeinungen gefragt!) ?

...zur Frage

Wilder Wein auf Balkon - wie klettert er am besten?

Habe vor ca 5-6 Wochen wilden Wein auf dem Balkon in einem Topf gepflanzt. Er spriesst sehr gut und sehr sehr schnell, leider bin ich absoluter Anfänger in Sachen dauerhafter Balkonbeflanzung und daher frage ich mich, wie ich die spriessenden Triebe nun befestigen/legen muss, bzw was ich falsch machen kann. Mein Balkon hat vertikale Gitterstäbe und kurz vor dem Geländer obene einen horizontalen Steg. momentan ziehe ich die Weintriebe die nach unten wachsen nach oben und lege sie einfach über den Steg, so dass sie innen am Balkon nach oben gehen und auf der Aussenseite des Balkons runter wachsen können. Ich "schwinge" sie also rüber. Ist das ok so, oder sollte ich sie bereits beim nach oben legen an den Stäben festbinden? Muss ich den Wein überhaupt binden? Die kleinen Kletterhalterungen die an ihm wachsen benutzt der Wein nicht selbstständig, kommt das mit der Zeit? Ich habe auch Angst, dass ich den Wein zuviel bewege. Da die Zweige so schnell wachsen, arrangiere ich die Triebe alle 3-4 Tage neu...

Freue mich auf euer Feedback. Hoffe die Frage ist nicht allzu doof, aber ich bin mir wirklich unsicher...

...zur Frage

Regenwurm im Balkonpflanzentopf?

Ich habe drei große Balkontöpfe draußen stehen. Ich wollte wissen, ob ich da ein paar Regenwürmer reinsetzen kann.

Bei uns weht viel Laub auf den Balkon, das ich jetzt schon in die Kübel reintue.

Bringt es was die Würmer reinzusetzen, würden sie das Laub kompostieren.

Oder sollte ich sie lieber draußen im Rasen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?