Lavander musik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manche Frequenzen und Töne können psychologische Auswirkungen auf den Menschen haben. Die Musik, die in den ersten japanischen Versionen in Lavandia abgespielt wurde, enthält solche Töne.

Scheinbar sind manche davon wirklich depressiv geworden und die, die sowieso schon depressiv waren, sind noch depressiver geworden und haben Suizid begangen. Dieser Paragraph besteht jedoch nur aus reinen Vermutungen. Es gibt keine Statistiken, die das belegen. Fakt ist allerdings, dass in den späteren Versionen (Rot und Blau) die Musik leicht abgeändert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Creepypastas, kurze Horror Geschichten die zb von Spielen und Serien geschrieben werden:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bodonje
24.07.2016, 03:47

jz wo ich an diese darknet übertreibungen denke ergibt das sinn

0

Naja diese Musik gab ws wirklich, wurde dann aber entfernt! Durch die Klänge haben viele Leute Ohrenschmerzen und manche sogar Depressionen bekommen! Stimmen tut das alles, ich bezweifel aber das es deswegen Selbstmorde gab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MondscheinStern
24.07.2016, 03:53

Ja richtig, es gab sie wirklich und alles was du sagst stimmt, auch das man, wenn man die Datei aufruft der Geist von Lavandia Town erscheint:) Aber vieles ist eben zu dieser Story mit hinzugefügt wurden, vieles ausgedachtes:)

0

mktrkjhtkjhtrjkrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?