LAV Maßnahme vorzeitig abbrechen (in 2 Wochen kein Anspruch mehr auf ALG I sowie Antrag auf ALG II wurde abgelehnt) Mit welchen Konsequenzen muss man rechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gehen wir davon aus, ich komme nicht zur Maßnahme (ohne AU etc), mit
welchen "Sanktionen" kann ich rechnen, wenn ich eh keinen Anspruch mehr
habe?

Rückzahlung der zu Unrecht erhaltenen Leistungen - für die Zeit an der die Maßnahme "geschwänzt" wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BC001
20.07.2016, 07:13

Also nicht die komplette Rückzahlung, sondern der Betrag der für die Zeit vorgeleistet wurde, wenn ich fehle. Aber selbst das ist wahrscheinlich vage. Ist wahrscheinlich wieder so region- und amtsabhängig. Bei einigen wollen sie den gesamten Monat zurück, bei einigen nur die gefehlte Zeit. Aber gut okay dann weiß ich Bescheid! 

0

Was möchtest Du wissen?