Lautsprecher und Subwoofer an High Level Output des Verstärkers

2 Antworten

Das Problem deiner Konfiguration ist nicht etwa der Subwoofer - nein - es ist die zulässige Gesamtimpedanz der beiden Boxenpaare!

Ein aktiver Subwoofer stellt für den Verstärker keine Ohmsche Last dar. Er hat ja einen eigenen Verstärker und zieht sich quasi aus dem Boxenkabel nur das Musiksignal ohne den Verstärker dabei zu belasten.

Auch ohne deine Vivanco besser zu kennen ist aber der gleichzeitige Betrieb mit den Canton nicht möglich! Der Verstärker darf nicht unter einer Impedanz von 4Ohm betrieben werden. Die Canton haben alleine schon 4Ohm - in Parallelschaltung mit den Vivanco würde sich somit auf jeden Fall eine zu geringe Gesamtimpedanz ergeben!

Möglich wäre höchstens noch die Reihenschaltung von je einer Canton und Vivanco pro Seite. Dann addieren sich die Impedanzen und man ist auf der sicheren Seite. Ob die Ausgangsleistung dann ausreicht ist wieder ein anderes Thema.

Sinniger wäre es so oder so aber, wenn man sich für die Vivanco vielleicht einen separaten Verstärker zulegt - alleine schon um die beiden unterschiedlichen Lautsprecherpaare getrennt in der Lautstärke regeln zu können - denn das wäre an einem normalen Stereoverstärker eh nicht möglich.

Oh je, habe gerade nochmal speziell nach deinem Yamaha Receiver geschaut - der ist sogar nur 6Ohm stabil - schau mal auf den Aufdruck unter den Lautsprecherterminals - da steht A or B min 6Ohm / A + B min 12Ohm.

Da dürftest du eigentlich nichtmal das Canton Paar alleine dran betreiben. Und Reihenschaltung ginge auch nur wenn die Vivanco 8 Ohm haben.

LG Thorsten

Welcher Verstärker?

Ein Yamaha RX-770 mit 110 Watt pro Kanal. Hat früher mal 1000DM gekostet und ist auch noch auf der Höhe der Zeit.

0
@Terminator1311

Ok, der Verstärker hat (leider) keinen Sub-Out, du kannst dann aber bei dem Sub den "High Level IN" Eingang benutzen, ich finde aber nicht genau ob der Sub auch wieder ein "High Level OUT" hat, dann könntest du die Lautsprecherkabel beim Sub "durchschleifen". Ansonsten per Lautsprecherkabel bei nur "High Level-In" parallel zu den hinteren oder vorderen Lautsprechern. Aus Erfahrung kann ich aber sagen das der High Level oft leiser ist als per Sub-Out angeschlossen. Deine Kombination ist nicht optimal ;)

0

Was möchtest Du wissen?