Lautsprecher-Furnier aufbessern: Wer hat Tipps für mich?

Oberseite mit abgenutztem Furnier - (audio, Lautsprecher, HiFi) Kleberreste an der Seite - (audio, Lautsprecher, HiFi)

7 Antworten

Kommentiere das ganz nur, weil wir vor JAHRZEHNTEN auch mal HeCo-Lautsprecherboxen hatten.

Da stellte sich irgendwann ein seltsames Phänomen ein, welches mir das erste Mal beim Abspielen eines Mozartschen Klarinettenkonzerts auffiel: In den immer leiser werdenden Schlusston mischte sich ein Geräusch ein ähnlich dem, wie wenn jemand auf eine größere Blechmembran Sägespäne rieseln ließe. Ich habe eine Zeit gebraucht, um die Ursache herauszufinden: Im regulären Zustand sind die Kalotten der Lautsprecher außen ringsum mit einer dünnen Membran (aus einer dichten, gummiartigen Folie) mit dem Rand des Lautsprechers verbunden. Dieseeer Rand hatte sich völlig in kleine Partikel aufgelößt, so dass die Kalotte richtiggehend "herumschlackern" konnte - woher auch die seltsamen Kratzgeräusche rührten.

Wir haben uns damals für neue Boxen entschieden. Die alten hat ein Kollege noch mal zu reparieren versucht. Was ich vermitteln will: Es KANN sein, dass die eigentlichen Lautsprecher irgendwann entweder elementar repariert (neue Membran Kalotte-Gehäuse einkleben) oder gänzlich ausgetauscht werden müssen. Da du dich ja mit Frequenzweichen auszukennen scheinst, dürften dich derartige Reparaturen nicht schrecken.

Ganz so schlimm sehen sie ja nicht aus und deswegen würde ich sie an deiner Stelle mit 400er Schleifpapier abschleifen. Zumindest mal den Lack. Wenn du dann auf den Furnier bist musst du schon etwas vorsichtiger sein. Ecken und Kanten sind schnell runter geschliffen.

Ich denke das dann auch die ganzen Spuren entfernt sind. Danach einfach nur mit Antik-Wachs behandeln und wieder schön aufpolieren. So wird das Furnier wieder in seinem alten Glanz erscheinen und sie sind auch gleichzeitig vor Wasserflecken geschützt.

Sollten nach dem Schleifen doch noch arge Spuren zu sehen sein kannst du die Oberflächen auch mit einer dunklen Holzlasur streichen

Ein (Auto-)Lackierer könnte sie Dir schleifen, spachteln und lackieren - hochglanz schwarz (Klavierlack) hätte was...

Oder googel einmal nach "Effektspray granit"

Ansonsten müßte die Furnierschicht vermutlich herunter und durch neues Furnier ersetzt werden. Ich würde mir das nicht zutrauen und die Boxen (ohne Innenleben) dazu bei einem Tischler abgeben.

Suche Mietwerkstatt/-Schreinerei im Ruhrgebiet (und Umbegbung)?

Hallo,

für Autoreparaturen gibt es Mietwerkstätten, wo man die Möglichkeit hat selber an seinem PKW zu schrauben.

Ich suche das Selbe für Holzarbeiten, da ich leider nicht über einen Arbeitskeller verfüge, aber einige Holzarbeiten (Sägen, Fräsen, Bohren, Schleifen, usw.) durchführen müsste/will.
Gibt es so etwas im Ruhrgebiet und Umgebung (50Km Umkreis)?

Viele Grüße,

Edward

...zur Frage

Wie haltbar ist ein Möbelstück welches mit Schellack beschichtet wurde. Wie einfach verkratzt dieser Lack oder wie anfäliig ist er gegen Flüssigkeiten?

Ja ich weiß dass diese Politur heute so gut wie nicht mehr genutzt wird...

...zur Frage

Rahmenholz als Dachlatte verwendbar?

Ist Rahmenholz (38mm x 58 mm) als Dachlatte für altes Scheunendach verwendbar, siehe https://toom.de/p/rahmen-fichtetanne-saegerau-3000-x-58-x-38-mm/7200012 ?

Ergäzung: Der Sparrenabstand liegt bei 95 cm, die noch vorhandenen Latten haben ein Maß von 36 mm x 57 mm. Mir geht es bei der Frage darum, ob hier Rahmenholz verwendet werden kann bzw. inwiefern sich dieses von einer normalen Dachlatte im Schnitt / Aufbau unterscheidet.

...zur Frage

Womit kann ich hell furnierte Spanplatten bemalen?

Hallo, ich habe hier einen großen Schrank mit vielen kleinen Türen und Schubladenblenden. Es sind Spannplatten, welche mit einem glänzenden, glatten cremeweißen Furnier beschichtet sind.

Diese möchte ich nun mit bunten Mustern bemalen. Worauf muss ich dabei achten?

Dass ich das glatte Furnier mit Schleifpapier anrauhen muss, damit die Farbe überhaupt hält, ist vermutlich klar. Aber womit malt man dann am besten darauf? Acrylfarbe? Lack? Und wenn ja, reicht es, wenn der auf Wasserbasis ist, oder muss er andere Lösungsmittel enthalten? (Letztere würde ich gern vermeiden wegen der Ausdünstungen)

Muss ich das weiße Furnier vorher noch grundieren? Oder reichen Künstler-Acrylfarben, wo m.W. schon eine Grundierung mit drin ist.

Alternativ könnte ich mir auch neues Holz in den passenden Abmessungen zuschneiden lassen - welches sollte ich dann nehmen, um es möglichst unkompliziert bemalen zu können?

...zur Frage

Heco Lautsprecher - Lohnt sich Reparatur?

Hallo Community,

ich habe zu Hause recht alte Lautsprecher stehen, über die ich liebendgern gewusst hätte, wieviel sie noch wert sind. Hierzu habe ich ein Bild angehängt von welchen, die mit meinen wirklich absolut identisch sind. Kennt sich jemand damit aus? Ich weiß leider nur, dass sie von Heco sind :-( Dazu kommt, dass die Schaumstoff-Sicken gerissen sind und ich diese gern selbst reparieren würde, sofern sich das preislich lohnt.

Ich danke jedem, der antwortet.

...zur Frage

Lack gegen Schimmel

Hallo, ich habe mir für meine Wohnung ein Regal gezimmerten aus bestimmten Holzplatten, die man glaube ich als Faser-Sperrholz-Platten bezeichnet. Jetzt möchte ich diese mit Acryl-Lack bemalen. Meine Frage: Gibt es einen Lack bzw. einen Zusatz für Acryl-Lack, der einer zu befürchtenden Schimmelbildung entgegen wirkt? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?