Lautsprecher an Frequenzgenerator anschließen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu muss der Frequenzgenerator die Impedanz verkraften. Wieviel Impedanz eine Last haben darf, steht in der Bedienungsanleitung. Und ja, die Ausgänge sind spezielle Buchsen. Da müssen Sie sich einen Adapter besorgen!

BadJoke27 18.05.2014, 23:00

Welche Impedanz? Ein Verstärker hat keine Impedanz und woran schließt er den Frequenzgenerator an? An einen Verstärker.

0
ME2014 18.05.2014, 23:27
@BadJoke27

Wo kommt denn jetzt plötzlich der Verstärker her? Und wo habe ich gesagt, dass Verstärker eine Impedanz besitzen?

  1. Besitzen Verstärker eine Impedanz, nämlich die Ausgangsimpedanz und eine Eingangsimpedanz.
  2. Hatte ich überlesen, dass es sich um einen Aktivlautsprecher handelt.

Mit freundlichen Grüßen!

0
BadJoke27 19.05.2014, 18:33
@ME2014
  1. Ja ok, sagen wir so: die Eingangsimpedanz eines Verstärkers ist zu vernachlässigen, damit sollte der Frequenzgenerator klarkommen und die bleibt ja auch beständig und wechselt nicht dauerhaft wie bei nem LS.

  2. Siehste, da ist der Verstärker^^

0
ME2014 19.05.2014, 18:47
@BadJoke27
  1. Ja, sagen Sie so und ist richtig.
  2. Danke, ich weiß dass als Ingenieur!

Viele Grüße!

0

Ja, kannst du problemlos anschließenen.

Was möchtest Du wissen?