Lauterbach warnt vor Affenpocken, sollte man eine Affenpocken Pandemie ernst nehmen?

 - (Gesundheit, Politik, Medizin)

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Affepocken muss man ernst nehmen 61%
Affenpocken braucht man nicht ernst nehmen 39%

13 Antworten

Affepocken muss man ernst nehmen

Affenpocken sind ein ganz anderer Virus als Corona.

Übertragung ist nur durch sehr engen Kontakt bzw. Geschlechtsverkehr möglich.

Inkubationszeit ca 3 Wochen in der man aber nicht ansteckend ist. Also vom Tag der Infektion bis zum Ausbruch der Pusteln/ Pocken.

Erst wenn diese Hauterscheinungen auftreten ist man ansteckend und man muss sich 3 Wochen isolieren.

In Belgien und England wird diese Isolation von 3 Wochen schon praktiziert.

Familienmitglieder können sich anstecken durch engen Körperkontakt oder z.B. bei wechseln der Bettwäsche des Erkrankten ohne Schutzkleidung dabei zu tragen.

Die Erkrankung heilt nach ca 3 Wochen vollständig ab.

Der Hausarzt sollte jedoch einbezogen werden.

Woher ich das weiß:Recherche

Und was hat deine lückenhafte Aufzählung mit der Frage des TE zu tun (wenn das überhaupt alles so stimmt)?

0
@ssyno

Es ist die Erklärung das man die Infektion ernst nehmen sollte.

Ist nicht lückenhaft, Beschreibung 1:1 von einem Arzt vor 1 Stunde im TV.

1

Was ist Deiner Meinung nach gefährlicher? Affenpocken oder Corona?

0
Affenpocken braucht man nicht ernst nehmen

Da Lauterbach und auch so ziemlich alle anderen Politiker ihre Glaubwürdigkeit verloren und verspielt haben, mit Lügen, Manipulationen, Käuflichkeit, Korruption, Irreführungen usw., glaube ich dem nichts aber auch garnichts mehr. Der wollte wahrscheinlich bloss deshalb so viele Corona-Impfungen verhökern, weil er Provision dafür gekriegt hätte (Abnehmervertrag). Egal, ob die was bringen, egal, welche Nebenwirkungen es gibt. Übrigens kommen jetzt immer mehr Bereiche, z.b. letztens auch die Bundeswehr, wo es massig heftige Nebenwirkungen gab, die aber nicht an die Öffentlichkeit gebracht werden sollten. Kam im TV und sind ganz sicher nicht die Einzigen, die nichts sagen durften.

Ernst nehmen muss man diese Erkrankung auf jeden Fall, aber nach allem, was man bisher darüber weiß, ist die Infektion nicht so leicht übertragbar ist.

Das gibt Anlass zur Hoffnung, dass es nicht zum Lockdown und ähnlichen Maßnahmen wie bei Corona kommen wird.

Achwas...in einigen Monaten wird Lauterbach bekannt geben, dass es mutiert und nun viel tödlicher und ansteckender ist.

1
@Photon123

In den USA arbeiten sie ja schon an Impfungen... Biden braucht wieder Money.

1
@Photon123

Kalle sagt doch immer nur, was alles sein könnte. Da muss man einfach Ruhe bewahren und nicht gleich die Flatter kriegen.

0
@ssyno

Yes, America first! Die haben gleich gemerkt, dass damit Kohle zu machen ist.

1
Affepocken muss man ernst nehmen

Aber nicht wegen den Pocken, sondern wegen Lauterbach. Da kommen vielleicht wieder rosige Zeiten auf uns zu.

Affepocken muss man ernst nehmen

Ernst nehmen sollte man grundsätzlich jede Krankheit, vor allem bei einer Pandemie.

Allerdings wird sie sich diesmal allerdings nicht so schnell verbreiten.

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich viel mit Politik.

Was möchtest Du wissen?