Laute türkische Musik von meiner Nachbarin!

6 Antworten

Hatte auch mal das Problem. Es war 3 Uhr nachts. Bin einfach auf den Gang gegangen, hab den E-Kasten aufgesperrt (hab einen Schlüssel) und ihre Hauptsicherungen rausgedeht. Kasten zugesperrt und die Hauptsicherungen in Ihrne Postkasten geworfen. Seit dem ist Ruhe.

coole aktion ohne jemanden wirklich zu schaden :-)

0

beschwer dich auch bei der hausverwaltung und deinem vermieter - dreh doch gute blasmusik auf das nervt die sicher auch ;-)

Ja kann man, wenn es über Zimmerlautstärke hinaus geht.

Laute Musik am Sonntag - Im Geschäftseigentum?

Hallo,

seit kurzem scheint jemand in einem Laden (Geschäft) einzuziehen oder sonst was. Dies ist in einer Wohnsiedlung und darf z.B. kein Geschäft sein, wo sich viele Leute sammeln könnten.

Seit gestern hört man aber täglich Lautstark Musik. Wir wohnen praktisch direkt darüber und hören das natürlich immer am besten.

Außerdem kommt dazu, das heute Sonntag ist und die machen dort Lautstark ihre Türkische Musik an (ich habe nichts gegen Türkische Musik). Aber es nervt einfach!

Kann man da was machen? Wie ist das, darf Sonntags so lautstark musik gehört werden?

...zur Frage

Kann man Mofa oder Roller Fahrer anzeigen wenn sie hin und her fahren und Hupen?

Guten abend

Seit ein paar Abenden geht das schon so das Mofa oder Roller Fahrer bei uns in der Straße hin und her fahren. Mit quietschenden Reifen um drehen und wieder zurück fahren und dabei huben.
Das geht von 19-23 Uhr fast jeden Tag. Für merken Geschmack ist sogar der eine viel zu laut man hört es bei geschlossenen Fenstern.
Meine Kinder werden sehr oft wach von dem Lärm.

Könnt ihr mir ein Lösungsweg nennen bitte.

P.s Reden haben wir schon mehrmals versucht und andere Nachbarn Parteien haben es auch schon probiert.

...zur Frage

Angeblich Ruhestörung: Darf ich noch laufen?

Hallo werte GF-Community,

Seit einer Woche hängen bei uns überall im Haus Flyer mit der Bitte, die Ruhezeiten einzuhalten. Meine Nachbarin, welche unter mir im ersten Stock wohnt, hat sich über mich beschwert, weil ich angeblich ihren Schlaf störe; sie immer wieder hochschreckt weil im Fünfzehnminutentakt nachts angeblich ein Geräusch kommt, als ob man Möbel verrücke, geradezu ein Rumsen, und sie deshalb vor der Arbeit keinen Schlaf bekäme. Die Geräusche seien z.B. nachts um 2:00 zu vernehmen.

So habe ich heute von meinem Vermieter eine Bitte erhalten, mich einmal mit dem besagten Mieter auseinandersetzen Dies tat ich dann auch, unter dem Hinweis, dass ich mir keiner Schuld bewusst bin, zumal ich mich an die Ruhezeiten halte, keineswegs in irgendeiner Form vorsätzlich Lärm erzeuge und Musik, wenn überhaupt, über "schalldichte" Kopfhörer höre.

Als ich dann in die Wohnung des besagten Mieters um zirka 19:00 Uhr eintrat, und wir uns über mögliche Lärmquellen unterhielten, war tatsächlich ein Rumsen zu hören. Angeblich sei es aber nicht so laut gewesen wie "die" Rumser, die laut Mieter wohl aus "meiner Richtung" kämen.

Wir einigten uns darauf, dass ich in meine Wohnung zurückkehre, und einmal etwas herumlaufe und mich auf meinen Schreibtischstuhl (mit Rollen) setze und ein wenig rolle. Angeblich waren unten sowohl meine Schritte, als auch das hinsetzen, herumrollen und aufstehen zu hören.

Meine Vermieterin gab mir eine Plastikunterlage, die ich doch bitte unter meinen Stuhl legen solle (dies tat ich dann auch, ich möchte nun wirklich niemanden stören). Nach erneuten Tests mit der Unterlage sei der Stuhl zwar noch zu hören, aber es sei besser. Ich gab besagter Mieterin meine Handynummer, sie soll sich diese Nacht melden, falls sie sich gestört fühlt.

Allerdings kommt es mir wie eine Hexenjagd vor und ich frage mich, ob ich überhaupt so etwas wie mit der Unterlage mitmachen muss und mich nicht auch dagegen wehren kann? Ich mag es auch nicht gerade, beim Vermieter in Miskredit gebracht zu werden für Geräusche, die sowohl unabsichtlich und zugleich von so grundlegenden Tätigkeiten hervorgerufen werden und zudem immer noch nicht eindeutig geklärt ist, wer nachts tatsächlich die Geräusche hervorruft?

Darf ich in meiner Wohnung jetzt nicht mehr laufen? Muss ich mich jetzt vor dem Vermieter/der Mieterin fürchten?

...zur Frage

Ist laute Musik am Samstagnachmittag draussen eine Lärmbelästigung?

Laute Musik der Nachbarn samstagnachmittag, von einer Jugendlichenfete auf Terrasse. Lärmbelästigung ?

...zur Frage

Warum werden Laubbläser nicht verboten?

Kann mir das mal bitte jemand erklären ? Ich empfinde es als eine absolute Frechheit, wenn Anwohner wegen diesen verd......Geräten mehere Wochen ( meist sogar Monate ) im Jahr belästigt und sogar um den Schlaf gebracht werden. Wie kann man sich dagegen wehren ? Damals, als es diese sinnlose Erfindung noch nicht gab, waren die Strassen und Parks ja auch sauber.

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?