Laute Nachbarn zu später Stunde-Wie kann ich einschlafen?

2 Antworten

Wenns deutlich nach 22 Uhr is und doch recht laut, dann ruf das Ordnungsamt oder die Polizei. Das sollte wirken....du kannst aber auch erstma dort klingeln und mit denen reden.

Benutze ohrenstöpsel.

Was tun gegen extrem egoistische Nachbarn?

Hallo Zusammen, ich wohne in einer Doppelhaushälfte in einer kleinen Wohnanlage. In dieser Wohnanlage gibt es insgesamt vier Doppelhaushälften und zwei Häuser mit á 4 Wohnungen. So viel zur grundlegenden Information, nun zu unserem Problem. Ca. 3 Parteien dieser Wohnanlage haben sich gesucht und gefunden, da sie alle den gleichen Lebensstil hegen und demnach herrscht nun seit über 3 Monaten (seitdem im Juni neue eingezogen sind) Dauerparty, Chaos und sie meinen regelrecht die Kontrolle über den Hof zu haben. Angefangen hat alles eben vor ca. 3 Monaten. Diese drei Parteien (insgesamt ca. 6 bis 7 Erwachsene und vier Kinder) treffen sich täglich bereits nachmittags, um ihren Alkoholpegel auf gleichem Level zu behalten. Arbeit wird von all jenen nicht aufgesucht. Sporadisch wird ab und an mal eine Woche gearbeitet, um festzustellen, dass arbeiten doch nichts für sie ist. Der ganze Hof wird als Spielplatz für die Kinder verwendet, obwohl in der Hausordnung ausdrücklich festgehalten ist, dass diese auf den vorgesehenen Spielplätzen spielen sollten. Passiert man dann mit dem Auto den Hof, muss man teilweise aussteigen, dass Spielzeug selbst beiseite legen (obwohl die Eltern sehrwohl mit Bierflasche im Hof stehen) und kann dann erst zur eigenen Garage fahren. Die Kinder sind äußerst schlecht erzogen, der kleinste bspw is drei Jahre alt und nimmt Wörter wie "fcken", "ftze" etc in den Mund und schmeißt sie Anwohnern an den Kopf, was bei den Eltern und "Erwachsenen" grölendes Gelächter auslöst. Es sei aber hier ausdrücklich erwähnt, dass ich und meine Familie definitiv nicht kinderfeindlich sind, aber sowas ist einfach extrem. Außerdem werden die Garagen jener Parteien als partyräume genutzt, während sämtliche Autos im Hof geparkt werden und man als Anwohner mittlerweile wirklich Schwierigkeiten hat, aus dem Hof fahren zu können wenn, 5 Autos, welche eigentlich in den Garagen stehen sollten, mitten im Hof stehen nur weil die Garage anderweitig genutzt wird. Außerdem wird täglich im Hof gefeiert, was eben schon nachmittags beginnt mit ein paar Flaschen Bier und spät Nachts wird der Geräuschpegel dementsprechend laut und sie fangen an ekelhafte, sexistische Lieder zu singen, rumzuschreien und sich extrem laut zu unterhalten. Schlafen bei offenem Fenster ist unmöglich, da ich sonst sämtliche Gespräche mithören könnte. Überhaupt ist schlafen extrem schwierig geworden, da es einfach so laut ist, aber sie nehmen auch keine Rücksicht darauf, dass meine Eltern von morgens bis abends arbeiten und ich studiere und im Moment wichtige Arbeiten zu schreiben habe. Wir wurden schon von anderen Anwohnern angesprochen, ob uns dieses Verhalten auch so stört.Vor 5 Tagen haben wir, meine Mutter und ich, sie erneut auf ihr Verhalten hingewiesen und erhielten dafür spöttische Antworten und sehr freche Bemerkungen.Was kann man gegen solche Nachbarn tun?Den Vermietern haben wir bereits mehrfach Bescheid gegeben, aber es wurde noch nichts unternommen. Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Neue Wohnung - Nachbarn sind nachts laut!

Guten Tag,

ich habe ein kleine Problem .. und zwar bin ich von meiner Mutter ausgezogen da ich unter einer chronischen Hautkrankheit leide und ich meine ruhe brauche habe ich mir nun eine eigene Wohnung in Wilhelmshaven genommen - komme ursprünglich aus Schleswig-Holstein ( Nordfriesland - Nordsee ) so .. bin jetzt seit dem 12.07.13 in meiner eigenen Wohnung und seit dem ersten Tag an habe ich jeden Nacht ( zwischen 23:20 Uhr - 02:30 Uhr im ganzen Wohnhaus nur Lärm .. es fängt an mit hämmer Geräuschen bis hin zu mit den Türen knallen, trampel'n etc .. die ersten 2 Tage habe ich mir das gefallen lassen bin dann aber direkt am 3. Tag zum Vermieter gegangen und habe gefragt ob das hier so normal ist, er meinte darauf "Es hat sich bis jetzt noch niemand beschwerd, hatten nie solche Probleme" .. aufjedenfall habe ich mir bis heute jeden Tag aufgeschrieben um welche Uhrzeit ( ab 22:00 Uhr - Ruhezeit ) Lärm war und zwar nicht so pille palle Lärm sondern richtig lautes diskutieren .. türen knallen, trampel etc .. ich habe von 8 Tagen 6 TAGE wo es jede Nacht immer wieder das gleiche vorkam.

Nun meine Frage:

Ich habe also mein Mietvertrag seit 1ner Woche Unterschrieben und ich bin ja umgezogen weil ich meine Ruhe brauche bezüglich meiner Krankheit da es durch Stress immer schlimmer werden kann und neue schübe der Krankheit verursacht werden können. Und selbst hier komm ich einfach nicht zur Ruhe.

Kann ich nun mit sofortiger Wirkung den Mietvertrag kündigen ? oder muss ich die 3 Monatskündigungsfrist einhalten ? ..

Was kann ich sonst noch alles machen .. bin Hilfslos

Würde mich auf eure Antworten freuen!

...zur Frage

Hilfe meine Nachbarn veranstalten den absoluten Terror! Was kann ich unternehmen?

Hallo alle zusammen,

ich bin einfach nur noch vollkommen überfordert und so erkenne ich mich selbst gar nicht wieder!

Meine werten Nachbarn über mir (eine WG bestehend aus zwei Jungs) sind vollkommen am eskalieren in jeder Hinsicht. Diverse Gespräche die ich versucht habe mit den Beiden (übrigens in etwa im selben alter wie ich) und unserem Vermieter zu führen verliefen mit dem Versprechen auf Besserung im Sande.

Versteht mich nicht falsch ich habe nichts dagegen wenn jemand mal feiert und Leute einlädt aber das was hier abgeht geht eindeutig zu weit und sind beinahe tägliche Belästigungen.

Ich versuche mal einen kleine Zusammenfassung zu geben:

• Partys nicht nur am Wochenende sondern auch innerhalb der Woche bis teilweise 4 Uhr morgens welche noch von der Straße einwandfrei akustisch zu verflogen sind.
• Gesang von Rechtssympathisierendem kram mit dem Wissen das ich keine zu 100% deutsche Abstammung habe
• Absichtliches Gepolter sobald ich von der Arbeit komme (24H Dienst im Rettungswesen und der Feuerwehr)
• Hinunterschreien von Beleidigungen
• Glasflaschensplitter überall im Bereich der Parkplätze
• Rechtssympathisierende Parolen im Schnee auf den Autos
• Vergreifen an meinem Auto (ohne Zerstörungen) aber zum Beispiel das grundlose Aufklappen meiner Scheibenwischer, Entfernen des Frostschutzes und zusätzlichem Unterstützen der Eisbildung durch Wasser, uvm.

Ich mein klar das mag für viele harmlos klingen nimmt aber mittlerweile Ausmaße an die mich absolut Wahnsinnig machen. Mein Job ist schon stressig genug und wenn ich dann nicht mal mehr in meinen eigenen 4 Wänden zur Ruhe kommen kann und genügend Schlaf vor meinen Diensten kriege läuft eindeutig etwas falsch!

Meine Frage ist nun was ich sonst noch tun kann neben den Gesprächen die Bereits mehrfach gesucht wurden.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?