Laute Musik - uneinsichtige & rücksichtslose Nachbarin - was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum solltest Du hier nicht die Miete kürzen dürfen? Dann muß Dein Vermieter dieses Problem halt auf einer Eigentümerversammlung klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oropuschel
21.08.2016, 19:15

Nunja, meine Vermieterin ist super freundlich und ich empfand so eine Reaktion als unfair ihr gegenüber, da sie für die Mieterin der Wohnung unter mir nicht verantwortlich ist.

Aber vielleicht schadet es nicht, sie trotzdem zu kontaktieren um evtl. gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

0

Ich hab nur den ersten Abschnitt gelesen, aber das zählt als Ruhestörung & du kannst die Polizei rufen, dann sorgen die dafür, dass die Musik aus gemacht wird / leiser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Oropuschel, 

das was du beschreibst ist echt bescheiden, ich kenne das leider. 

Wenn du Mieter bist, dann kannst du sehr wohl eine Minderung androhen. Denn der Eigentümer muss dafür Sorge tragen, dass es zur einwandfreien Nutzung des Wohnraumes kommen kann. 

Wenn alles nichts hilft, dann solltest du peinlichst genau dokumentieren, wann du aufwachst, und wer eventuell bei dir war, der das bezeugen könnte. 

Ansonsten kannst du nur immer wieder die Polizei rufen, geht halt leider nicht anders. 

Aber lass die Finger vom Alkohol, das ist definitiv der falsche Weg. 

Nimm zusätzlich Ohropax. Das lindert ein wenig. 

Alles Gute, 

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oropuschel
21.08.2016, 19:11

Danke für die schnelle Antwort. Dummerweise benutze ich ohnehin schon Ohropax, da ich grundsätzlich schlecht schlafe :/

Heute Nacht bin ich trotz Ohropax durch die Lärmbelästigung aufgewacht. Aber gut, ich werde wohl mein Glück tatsächlich mit der Polizei versuchen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?