Laute Musik ♫ - ich will kein Stress mit irgendwem - Party

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sag in der Nachbarschaft auf jeden Fall Bescheid, dass Du gern Deinen Geburtstag feiern möchtest, und bitte um ein wenig Verständnis, falls es ein bisschen laut wäre, aber dass ihr euch bemühen wollt, das nach außen hin in Grenzen zu halten. (Auch bei denen, zu denen Du sonst keinen direkten Kontakt hast.)

Das stimmt die Nachbarn dann in der Regel auch schon ein bisschen milde, und wenn sie dann etwas hören, wissen sie auch, was es damit auf sich hat.

Ansonsten könnt ihr ja auch selber darauf achten, z.B. spätabends und nachts die Fenster und Türen geschlossen zu halten und nicht auf der Straße noch laut zu sein.

Ja natürlich können die Nachbarn die Polizei holen. Beim ersten mal gehts vermutlich mit einr Ermahnung ab. Dann wirds eventuell teuer.

Du könntest ja ein paar Tage vorher in den Nachbarschaftswohnungen klingeln und deine Nachbarn "vorwarnen" ^^ Ansonsten hängst du Zettel aus, dass es etwas lauter werden kann und ja, deine Nachbarn können die Polizei rufen, wenns denen zu bunt wird.

Wenn du neben vielen älteren Menschen wohnst, wirst du es etwas schwieriger haben...

Aber wir hatten bis jetzt keine Probleme damit, manchmal sind sogar Nachbarn zum Feiern vorbeigekommen :D

Vorbildlich übrigends, dass du dir darüber voher Gedanken machst! (Y)

0

Die Nachbarn können die Polizei wegen jeder Kleinigkeit holen. Frag sie doch einfach ob dass in Ordnung geht!? Warum umständlich wenns doch so einfach geht.

Ja klar knnen die nachbarn das machen. Sag am besten vorher mal bescheid (oder wirf nen zettel in den briefkasten) dass sie sich drauf einstellen können!

um 22 muss alles leise sein. Auch deine Gäste wenn sie nach Hause gehen. Auf der Straße (und vor der Tür) darf nicht mehr laut geredet werden o,ä,

Die Polizei kann man immer holen, wenn es zu laut wird. Frag einfach mal die Nachbarn, ob sie in der Nacht ein Auge zudrücken oder was sie dazu denken.

Was möchtest Du wissen?