Laut Gesetz muß ich doch tote besonders geschützte Tiere abgeben. Wenn ich eine tote Hornisse bei mir finde nuss ich die bei der Naturschutzbehörde abgeben?

2 Antworten

Gesetz hin oder her... tot ist tot und durch das abgeben wird die Hornisse auch nicht lebendig...

Meinetwegen kannst du sie auch essen 🤷🏻‍♂️

Wenn jemand aber ein größeres artengschütztes Tier bei dir findet könnte es ärger geben, wo ist die Grenze, gibt es eine juristische Grenze z. B. zwischen einem Lux und einer Hornisse (beide untet Artenschutz).

0

Einen Luchs würde ich abgeben.

Aber nicht weil er unter Artenschutz steht sondern weil geklärt werden sollte wo dieser „entlaufen“ ist und ich ihn nicht selbst entsorgen möchte...

Auch wenn ein Reh in meinem Garten liegt würde ich das dem Förster/Jäger melden, damit der es abholen kommt.

Kleinere Tiere entsorge ich selbst. Bezüglich Artenschutz mache ich keinen Unterschied.

0

das stimmt so nicht! man muss sowas überhaupt nicht tun. anders wenn du mit dem auto ein tier wie wildtiere usw überfährst. das muss gemeldet werden...

Frage an die Hundehalter oder generell Haustierhalter - Würdet ihr eure Tiere manchmal am liebsten abgeben?

Also bei mir ist es so, besonders die Hundeanschaffung bereue ich zutiefst und würde ihn am liebsten abgeben, der einzige Grund warum ich es nicht tue ist weil der Hund auf meine "Mitbewohnerin" angemeldet ist und die ihn behalten will.

Deswegen interessiert mich ob es anderen auch so (ähnlich) ergeht/erging wie mir.

...zur Frage

Jäger... geladene Waffe auf der Straße und Vom Privatgrundstück schießend, erlaubt?

Bei uns ist wieder eine Bestimmte Gruppe Jäger unterwegs. die schon mehrfach blöd aufgefallen sind. Vor ein Paar Jahren hatten sie halb tote Tiere noch ewig zappelnd am Anhänger hängen. Die Tiere hängen auch während der Fahrt durch 100ter Zonen außen-.-

Der eine Jäger ist uns mit dem Hund dumm aufgefallen, das war der der von seinem Hund bei angezogener Fahrradbremse udn Fußbremse auf dem Rad weiter geschliffen wird weil sein scharfgemachter Hund versucht unsere an zu greifen-.- Also ne richtige Leuchte.

Dann sind die bei gegangen und haben auf der Straße durch geladen, sind mit scharfer Waffe in den Anhänger gestiegen udn fahren darin mit ohne Sicherung und die toten Tiere außen dran. die waren diesmal aber wirklich tot.

außerdem haben sie über die auffahrt vom Nachbarn (wo Kinder spielen sonst die da ja auch wohnen) über den Zaun hinweg geballert.

Wir haben das sie mit geladener Waffe auf Privatgrund stehen und auch damit auf der Straße herum rennen auf genommen.

Die fallen hier seit einigen paar Jahren dumm auf. Das genannte ist ncoh harmlos. Verdammt harmlos.....

aber jeder sagt "Lobby zu groß! Anzeigen nutzt nix...." Mein Pa hat jetzt ab endgültig die Nase voll. Der eine Jäger ist pensionierter Leiter der unteren Naturschutzbehörde. weswegen jeder meint man kommt da net gegen an.

Was das Grundstück des Nachbarn angeht muss er selbst entscheiden wir überlassen ihm dafür die Bilder. uns gehts darum das sie mit geladener Waffe auf der straße herum rennen und damit in einen Anhänger steigen der gewiss nciht zum Befördern da ist.

Der transportieren illegal im Anhänger ist mir egal. Mir gehts nur um die geladene Waffe!

Dürfen die mit scharfer Waffe auf öffentlichen Straßen herum rennen? Denn immerhin haben auch Polizisten Waffe udn Magazin getrennt wenn sie normal unterwegs sind ohne Einsatz etc. Einfach aus Sicherheitsgründen.

Ist es erlaubt tote Tiere außen am Anhänger in einer 100ter Zone mit zu führen?

Uns reicht es jetzt. Das läppert sich seit Jahren so einiges! Die ballern dir den Fasan im Garten (haben sie mit der Mutter meiner besten Freundin aus der Nachbarschaft versucht! die hat den Jäger aus ihrem Garten vertrieben)

Wir leben sehr ländlich. bis die Polizei da ist sind die weg.

Es gibt sicher nette Jäger. Will ich gar nicht abstreiten. der Bezirksjäger in einem benachbarten Waldstück ist sehr nett und höflich.

aber die sind ein bescheuerter Sauhaufen-.-

zu mal der Chef meiner Schwester auch als "Mitjäger" feststellen musste das es hier üblich ist bei der Jagd zu trinken was die Büxe her gibt-.- Der geht seitdem nicht mehr mit.

Also liebe Jäger versucht speziell diese Kollegen nicht zu verteidigen. Denn diese gewissen Jäger machen euch nur Schande!

Sorry für den langen Text, ist ne Macke von mir udn ich bin Sauer-.-

...zur Frage

Wie bestimmt der Vermieter die Anzahl der Kleintiere?

Hallo liebe Community,

leider leider habe ich jetzt Probleme mit meinem Vermieter und habe jetzt einige Fragen.

Mal zur Sachlage: Unsere Nachbarin beschwert sich über den Gestank. Allerdings nicht im Hausflur oder so, sondern für sie stinken die Müllcontainer (die dummerweise keine 10m von ihrem Fenster entfernt stehen). Angeblich riecht es ganz besonders nach Tiermist. Sieht mein Vermieter natürlich auch so. Andere Nachbarn allerdings nicht (hab mal rum gefragt).

Mein Vermieter wollte daraufhin wissen was für Tiere ich hab und wie viele - 4 Kaninchen + 4 Ratten und nun übergänglich Meerschweinchen. Davon benötigen nur die Kaninchen Streu und nicht mehr als ein handelsüblicher Käfig voll ist. Den Dreck von den anderen Tieren kehre ich lediglich auf. Das ist am Tag ein 40l Mülltüte. Jedenfalls sind ihm das zu viele Tiere und erwartet nun das ich welche abgebe, sonst wird er schriftlich.

Ich habe mich diesbezüglich dann mal belesen und erfahren, dass ein Vermieter die Kleintierhaltung zwar nicht generell verbieten darf. Allerdings über die Anzahl bestimmen kann. Das wusste ich vorher echt nicht... Ich habe dann verzweifelt gesucht wie diese Anzahl bestimmt werden kann und finde nur immer wieder was von ab 4-6 Ziervögel oder ab 6 Aquarien. Wie berechnet sich das in meinem Fall mit Kaninchen und Ratten?

Was ich mich auch frage, kann ein Vermieter von meinem Müll per Geruchsbelästigung mich ernsthaft dazu zwingen meine Tiere abzugeben? Müll stinkt nun mal. Tierdreck auch. Was soll ich denn da machen? Ist ja nicht mein Problem, dass die Container quasi am Fenster der alten Dame stehen.

Ausserdem entsorge ich ihm damit zu viel Müll. Muss ich da eine Anzahl an Müllsäcke verwalten oder wie?

Ich möchte einfach wissen, wer im Recht ist und ob ich mir Sorgen machen muss. Ich möchte keinen unnötigen Ärger. Aber einfach unnötig Tiere abgeben kommt für mich auch nicht in Frage.

Ich danke schon mal im voraus!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?