Laut des Regelsatzermittlung haben Hartz 4 Empfänger etwa 130 EUR für Lebensmittel zur Verfügung?

13 Antworten

4,30 am Tag für Frühstück Mittagessen und Abendessen + Getränke ist zu wenig habe das fast 4 Jahre gemacht und es hat sich körperlich ausgewirkt mann fühlt isch nur noch schlapp habe extrem abgenommen. Heute gebe Ich für den ganzen Tag ca 9 bis 11 Euro aus zum Essen damit kann mann sich gut und ausgewogen ernähren mit allem was dazu gehört. Deshalb fühle Ich mich heutzutage wieder richtig gut und Fit habe wieder an Masse zu genommen und mache noch Sport. Ich war aber schon immer ein schneller Stoffwechsel Typ gibt Menschen die brauchen nicht so viel zum Essen.

Grundeinkommen wäre die Vernünftigste Lösung 4,30 am tag zum essen und trinken ist viel zu wenig. Frühstück Mittag und Abendessen damit kommt man nur schwer hin man merkt nach einiger Zeit schon Entzugserscheinungen.

so darf man nicht rechnen. wenn du dir die restlichen posten anschaust erkennt man das andere posten zu gering bemessen wurden, weshalb nicht so viel für lebensmittel und getränke übrig bleibt wie im regelsatz berechnet. zb. strom 26,87 daraus muss auch warmwasser gezahlt werden... glaubst du das reicht? oder ca. 20 euro für verkehr.für eine monatskarte würde ich zb. schon 52 euro für die bahn zahlen und das nur in die nächste stadt und dann müsste ich noch mit dem bus weiter in den ort in dem sich die kita meines sohnes befindet... nochmal 30 euro.... ich würde täglich ca. 6 stunden unterwegs sein um meinen sohn in die kita zu bringen/holen. also brauche ich ein auto... was versicherung, sprit, tüv, steuern kosten brauch ich ja nicht erwähnen aber 20 euro/monatlich reichen da nicht aus. es bleibt also nicht der im regelsatz berechnete betrag um lebensmittel und getränke zu kaufen.

Wie viel darf ich bei Hartz 4 dazu verdienen?

Hallo zusammen,

angenommen ich habe eine Sperre bei ALG I (12 Wochen) und rutsche hiermit ins Hartz 4. Ich wohne in einer WG mit einer Person zusammen. Gesamte Miete inkl. Nebenkosten und Heizung beträgt 825 € warm. Die Wohnung ist 62qm groß. Ich arbeite manchmal auf selbstständige Basis und verdiene ca. 500-700 € auf Rechnung monatlich. 1) Wie viel € beträgt der Hartz 4 Satz für mich? 2) Wird die Miete & Krankenversicherung noch extra DAZU vom Jobcenter bezahlt oder nicht?

Danke für eure Antworten schon mal!

...zur Frage

Wie reagieren Vermieter auf Hartz IV, WBS, Wohngeld usw.?

Guten Tag,

meine Frendin und ich suchen zur Zeit eine gemeinsame Wohung. Sie verdient ca. 400,- EUR, ich ca. 800,- EUR.

Wir stellen uns nun die Frage, wie ein Vermieter reagieren wird, sobald er von unserem (geringen) Einkommen erfährt.

Würde ein Vermieter uns eher eine Wohung geen, wenn wir Hartz IV Empfänger wären? So wäre aus seiner Sicht doch die Zahlung der Miete sichergestellt. Dennoch findet man immer wieder Anzeigen, in denen steht, dass Hartz IV Empfänger unerwünscht sind bzw. Berufstätige bevorzugt werden.

Wie reagieren Vermieter auf Wohngeld-Empfänger oder Besitzer eines Wohnberechtigungsscheines?

Wir überlegen zur Zeit, wie wir uns den Vermietern gegenüber am besten 'verkaufen'.

Kann uns jemand Tipps geben?

...zur Frage

Wohnberechtigungsschein für Hartz 4 Empfänger

Habe ich als Hartz 4 Empfänger ein Recht auf einen WBS Schein das Wohnungsamt Bayreuth weigert sich mir einen auszustellen weil dieser nur für beschäftigte ist die zu wenig verdienen stimmt das ? Ich finde sonst keine Wohnung und stehe am 1.5. auf der Strasse.

...zur Frage

Kriegt man als Hartz 4 Empfänger einen Mini-Dispo (100 oder 200 EUR) bei der Postbank?

Ich bin seit 2011 Hartz 4 Empfänger (ohne weiteres Einkommen, ohne Nebenjob) und bin immer am 20. eines jeden Monats pleite. Ich würde gerne wissen, ob ich bei der Postbank einen Mini Dispo in Höhe von 100 oder 200 EUR bekommen könnte. Das Ganze sollte von der Postbank ziemlich schnell gehen (24 Stunden), damit ich Gewissheit habe...

...zur Frage

Bargeldeinzahlungen auf das eigene Konto (Hartz IV)?

Darf ich aus dem Regelsatz angespartes Geld (400€ ungf.) auf mein Konto einzahlen? Es findet keine Überweisung einer anderen Person statt. Mein Jobcenter will die Leute immer zum Sparen bringen, andererseits mucken sie schon ab Einzahlungen von 10€ und fragen sich was das soll, woher das Geld kommt, etc.

Kann ich das machen? Die notwendige Begründung wäre ja dann: angespart. Solange sie mir nichts anderes nachweisen können...?

Was ich von meinem Geld kaufe ist ja dann wohl meine Sache, oder?

...zur Frage

Findet ihr 1000 Euro im Monat für Hartz 4 Empfänger angemessen?

400 Euro reichen doch nie im leben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?