Lauge+Säure --> Welches Salz kommt dabei heraus ?

3 Antworten

Hi :)

Kalilauge: KOH

Salzsäure: HCl

Nun gibt HCl sein Proton an die Hydroxidgruppe der Kalilauge ab; es entsteht Wasser. Übrig bleiben ein Kaliun-Kation und ein Chlorid-Anion:

K(+)Cl(-)

Dieses Salz ist Kaliumchlorid. Kann man sich eigentlich relativ simpel ableiten.

Bei weiteren Fragen melde dich :)

LG

Ein Salz besteht immer aus einem Metall und einem nichtmetall. Die vorliegenden Verbindungen reagieren miteinander und es entsteht ein Salz. Als Metall liegt Kalium vor und als Nichtmetall hast du Chlor. Die beiden Elemente verknüpfen sich zu Kaliumchlorid. Zudem entsteht noch Wasser H2O:)

Genauer: Kation und Anion. (Bsp.: Ammoniumaluminat)

1

Ich wollte erst einmal auf der etwas allgemeineren Fassung bleibe. Man redet bei dem Atommodell auch nicht gleich von Orbitalen:)

0

Ein Salz besteht immer aus einem Metall und einem nichtmetall

Nuhr!

0

Jz bin ich verwirrt? :D

0

Das Salz wäre Kaliumchlorid

Chemie Unterschied Laugen und Säuren bestimmten?

Wie kann ich an einer chemischen Formel (Bsp HNO3 + NaOH) jetzt erkennen was von den beiden die säure und was die lauge ist?

...zur Frage

Chemie: Laugen und Säuren?

Hallo Leute, ich schreibe morgen eine Chemie Arbeit und bin echt richtig schlecht in dem Thema. In meiner parallel Klasse wurde die Arbeit schon geschrieben, also kenn ich sie schon. Trotzdem kriege ich es nicht hin :D Könnt ihr mir bitte helfen? Fände ich echt nett Das ist die Arbeit: 1) Wie stellt man Kalilauge her? Wie weißt man sie her? 2) Schreibe eine Reaktionsgleichung dazu auf. 3) Was enrsteht wenn man Kalilauge eindampft? 4) Bennenne die Säurerestanionen von Schwefelsäure, schwefliger Säure und Salzsäure. 5) Nenne die Formel von Salzsäure mit Kalilauge.

Bitte helft mir. Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

salzsäure reagiert mit calciumcarbonat zu wasser und kohlenstoffdioxid

Ich schreibe morgen eine Chemiearbeit und weiß nicht weiter. Wir haben zu einem eine Salzbildungsreaktion aufgeschrieben:
Salz I + Säure II --> Salz II + Säure I

Nun haben wir mehrere Reaktionsgleichung mit Kalk + Säure aufgeschrieben, z.B: Salzsäure + Calciumcarbonat ---> Wasser + Kohlenstoffdioxid + Calciumchlorid

Das widerspricht doch der Salzbildungsreaktion?! wann gilt diese und wann entsteht wasser und Kohlenstoffdioxid?

...zur Frage

Chemie Arbeit fragen beantworten?

Hallo ich habe mal ein paar fragen und zwar ich schreibe in 5 Tagen meine Chemie Arbeit und ich habe 10 fragen die ich nicht verstehe weil, ich Krank war

1.Wie sind Salze aufgebaut?

2.Welche Eigenschaften haben Salze?

3.Was passiert mit den Elektronen im Chlor- und Natriumatom, wenn sie miteinander reagieren a) Warum ist das so?

4.Welche Bindung gehen dann beide Stoffe miteinander ein?

5.In einem Becherglas befindet sich Natriumchlorid gelöst in Wasser. Ich gebe zwei Elektroden hinein und Schließe sie an eine Gleichspannungsquelle an! a) Was passier in der Lösung? b) Was lässt sich an den Elektroden beobachten?

6.Begründe warum Salzschmelzen den Strom leiten, festes Salz aber nicht?

7.Was ist eine gesättigte Lösung?

8.Säure + Lauge = ?

9.Wie nennt man so eine Reaktion?

10.Warum entsteht dabei Wasser?

Ich würde mich geehrt fühlen wenn jemand die Fragen beantwortet denn ich habe davon kein Schimmer. Danke im Schonmal voraus

...zur Frage

Wie heißt die chemische Reaktion bei der aus Säure und Lauge Salz und Wasser entsteht?

Könnte mir jemand die Frage schnell beantworten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?