Laugen alkalische Lösungen

2 Antworten

Wenn Du eine Reaktionsgleichung aufschreiben möchtest, dann schreibst Du zuerst die Edukte und Produkte hin. In Deinen Reaktionsgleichungen haben einige dieser Stoffe die Formel Mg(OH)₂, Na₂O und H₂O. Erst dann suchst Du nach den passenden Koeffizienten. So kommt in Deiner ersten Gleichung vor das NaOH eine 2 (die anderen Koeffizienten sind 1; aber das schreibt man nicht) und in Deiner 2.Gleichung sind alle Koeffizienten 1.

schau dir doch mal an, wieviele freie Elektronen Natrium bzw. Magnesium haben. Das beantwortet deine Frage :)

Was möchtest Du wissen?