Laufrichtung vom Keilriemen Porsche Cayenne

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist Du nicht der Geschäftsreisende aus Köln dem vor einigen Tagen in Frankfurt dieser Keilriemen gerissen ist?

Hat das so lange gedauert einen neuen Keilriemen zu besorgen?

Hat dieser Keilriemen eine Laufrichtungsangabe aber Du weisst nicht in welche Richtung der Motor dreht (und überlegst Dir ob dies überhaupt wichtig ist)?

Möglicherweise findest Du einige Aggregate mit Laufrichtungsanzeige. Sonst verfolgst Du den Riemenverlauf und achtest darauf wo der Riemenspanner ist (beim Cayenne wird man ja wohl nicht mehr über LiMa spannen). Der Riemenspanner befindet sich immer an einer Stelle wo der Keilriemen rausläuft. Also der Riemen verläuft auf Zug über feste Rollen und Aggregate, der Spanner ist auf dem letzen Stück zwischen dem letzten Aggregat und der Kurbelwelle (wo der Riemen nicht mehr auf Zug läuft).

Wenn du einen schoneinmal verwendeten Keilriemen erneut verwenden möchtest, musst du ihn in der gleichen Richtung montieren, wie er davor auch gelaufen ist, da sich dass Gummi in eine Richtung etwas zieht, wenn man ihn anders herum montiert, kann er Reißen oder Keile abreisen.

Deswegen markiert man den Riemen vor der Demontage

Wozu willst du das wissen? Ist doch vollkommen egal! Mach den Motor an und schau einfach nach in welche Richtung er sich bewegt. Ist aber vollkommen uninteressant.

naja, wenn der keilriemen richtig rum läuft und das auto vorwärts fährt brauchst du nicht in die werkstatt ...

Ab in die Porschewerkstatt, die wissen das.

Erledigt, vielen vielen Dank.

Was möchtest Du wissen?