Laufrad mit 2 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt seit diesem Jahr ganz tolle Laufräder von Strider endlich auch in Deutschland zu kaufen. Das besondere an diesen Laufrädern ist, dass es schon Kinder ab ca. 1 Jahr fahren können. Hört sich erstmal unglaublich an, ist aber so. Das Strider Laufrad ist extrem leicht und trotzdem sehr stabil. Eine sehr niedrige Rahmenbauweise ermöglicht eine extrem tiefe Sattelhöhe.

http://www.strider-shop.com

In den USA ist das Laufrad ein Topseller. Kinder die mit einem Laufrad groß werden brauchen beim Wechsel auf ein Fahrrad keine Stützräder, außerdem fördert ein Laufrad das Gleichgewicht und Koordination. Wir haben das Strider Laufrad bei einem Urlaub in den USA entdeckt und für unseren Sohn (fast 2 Jahre alt) gekauft. Ohne Probleme ist er sofort gefahren. Wirklich top und empfehlenswert. LG

Liebe/r zoidberger, Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gutefrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Daher musste ich Deine Links deaktivieren. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und halte Dich an diese, da ansonsten Dein Account dauerhaft gesperrt werden muss. Vielen Dank für Dein Verständnis. Beste Grüße, Sophia vom gutefrage.net-Support

0

Mein Neffe hat mit 2 ein Laufrad bekommen und lässt es auch jetzt mit 2 Jahren und 3 Monaten noch links liegen, daher denke ich dass es für ihn noch ein bißchen früh ist. Laufrad generell halte ich für gut, auch wegen der Balance, aber mit 2 haben die ja gerade mal richtig sicher laufen gelernt. Wenn du eins in der Familie hast, was man ausprobieren könnte, oder im Laden ausprobieren, dann siehst du ja wie heiß dein Kind auf das Ding ist, und ob es schon damit zurecht käme.

Kann ich nur empfehlen, wenn Dein Kind es von selbst will- manche wollen noch nicht auf ein Laufrad oder haben generell kein Interesse an Fahrzeugen. Aber sonst spricht m. E. nichts dagegen. Hat uns sehr geholfen, denn Stützräder brauchten wir beim "richtigen" Fahrrad nicht lange. Meine Kleine (3,6Jahre) fährt jetzt seit 2 Monaten ohne... ;o))

Es kommt viel mehr auf die Größe des Kindes an. Dazu würde ich die Schrittlänge deines Kindes messen und danach bestimmen ob ein Laufrad passt oder nicht. Die Schrittlänge der einzelnen Laufräder findest du hier: www.laufrad-tester.de

ich finde ein Laufrad für den Anfang auch besser.Ein Roller z.B. ist eine recht einseitige Sache. Mit dem Laufrad meine ich lernt ein Kind besser die Balance zu halten!

Roller sind für 2jährige überhaupt nichts, auf dem Laufrad sitzen sie sicher und stehen mit beiden Füßen auf dem Boden. Roller ist nur etwas für Ältere, finde ich.

0

Ein Laufrad mit 2 Jahren ist meiner Meinung nach auf jeden Fall ok. Aber aufpassen, die Stiftung Warentest hat viele Modelle "mangelhaft" getestet. Siehe hier: http://news.idealo.de/news/18779-stiftung-warentest-2008-laufrad-test.html

Was ist denn für ein Kind zu früh, und wer legt das fest? Ich meine, was immer Kinder lernen wollen, solltest du ihnen beibringen. Ich habe schon Kinder mit Windeln auf Ski die Piste perfekt und sicher runterheizen sehen.

Meine Nichte hat zu ihrem 2. Geburtstag auch ein Laufrad bekommen. Seitdem wird dieses sehr gerne von ihr benutzt. Zumal ihre große Schwester Fahrrad fährt, und sie dadurch auch ein Rad hat.

Die meisten Hersteller empfehlen ihre Produkte für eine Altersspanne von 2 bis 6 Jahren. Allerdings ist hier neben dem Interesse der Kinder auch die Größe der Kinder und die Höhe der Laufräder wichtig. Ob zu früh oder zu spät, hängt natürlich auch immer von der körperlichen und motorischen Entwicklung abhängig. Pauschal kann man das also nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?