Lauflernwagen für Babys?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Früher sind Kinder von Beginn an ohne Sturzhelm Fahrrad/ Skateboard/ Rollschuh gefahren. Früher hat man sich auch nicht immer so angeschnallt beim Autofahren. Früher hat man dieses oder jenes gemacht/ nicht gemacht. Und den einen Leuten hat es geschadet, die anderen hatten Glück.

Die Erkenntnisse haben sich weiterentwickelt - heute weiß man mehr als damals. Deshalb sind die aktuellen Erkenntnisse von Wissenschaft/ Medizin nicht von der Hand zu weisen.

Okay, also Lauflernwagen (in den man das Kind reinsetzt):

Solch ein Wagen vermittelt verstärkt ein falsches Sicherheitsgefühl. So ähnlich wie Stützräder. Sitzt ein Kind zu häufig darin wird das Laufenlernen eher behindert statt gefördert.

Das Unfallrisiko mit/durch einen Lauflernwagen ist relativ hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Gehfrei (falls du das mit Reinsetzen meinst) sind sehr gefährlich fürs Baby und sollten auf keinen Fall zum Einsatz kommen.

Ein Baby lernt das Laufen schon ganz alleine und vor allem dann, wann es auch muskulär und vom Knochenbau her bereit dafür ist.

Das sollte man nicht forcieren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage dazu, dass die Produktion und der Verkauf dieser sogenannten "Gehfrei" verboten gehört, wie es schon seit Jahren in Kanada gehandhabt wird.

http://www.physio.de/php/meldung.php3?id=5226

Im Übrigen sollen Babys auch beim Laufenlernen NICHT an der Hand geführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt hier ein weiteres (anderes) Risiko. Was ist, wenn im Anwendungsbereich Stufen (oder Schlaglöcher) vorhanden sind? Es gab in der Vergangenheit schwere Unfälle, wo Babies Treppenstufen runter gestürzt sind, es zu schweren Unfällen kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht!

Das ist der größte Schrott den es gibt - deinem Kind zu Liebe - erspare ihm diesen Schmarn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie bringen nichts.  Fernab von Treppen kann man sein Kind sicher mal drin parken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind nur schlecht für den rückeb, wenn man das kind zu früh da rein setzt. Man sollte es erst rein setzten lassen, wenn sie den rückeb selber aufrecht halten können. Denn danm fallen sie so nach vorne ubd der rücken wird krum. Und dann ist es ein zeichen, das die wirbelsäule noch nicht genug ausgebildet ist, den rücken alleine zu halten. Also daher würde ich das kind dann erst so ab 10 monaten da rein setzten, denn dann krabbelt es auch schon. Die kinder lernen aber auch so laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liane1980
05.03.2017, 10:53

sie sind zu jeder zeit schlecht für das kind - für den rücken, die hüften und die beine. kinder stehen von allein auf, wenn sie soweit sind. sie lernen dann laufen, wenn sie die balance erlernt haben und die kraft in den muskeln dazu entwickelt haben.

diese gehhilfen, für eltern die keine lust haben sich mit ihren kindern zu beschäftigen, geben den kindern nicht die möglichkeit sich selbst zu erleben  und muskeln aufzubauen und balance zu entwickeln. zudem sind die dinger gefährlich, da sie leicht kippen. kein mensch setzt ein kind hin, welches noch nicht von alleine sitzt und wenige kinder krabbeln mit 10 monaten. - jedes kind ist unterschiedlich. mein nichterich lief mit 10 monaten schon allein.

1

solche lauflernwagen sind schlecht für die gesundheit des kindes und gehören auf den müll. braucht kein mensch.

erstens schädigt es den rücken, zweitens die beine und die hüften. es ist gefährlich, da durch diese gerätschaften massive unfälle passieren können und daher kaufen verantwortungsvolle eltern solchen müll nicht. das war schon zu deiner zeit so gewesen und auch das wissen dazu.

ob es dir geschadet hat, kannst du garnicht erahnen oder wann hast du dein gesamten knochenbau mal vom orthopäden durchgehen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von litizia94
05.03.2017, 12:36

Da ich Kampfsport treibe, zufälligerweise ja, werde regelmäßig durchgecheckt 😉

0
Kommentar von litizia94
05.03.2017, 20:29

Da ich es professionell mache und auch unterrichte, ist es Pflicht, meinen Körper öfters durchchecken zu lassen. Wenn man davon keine Ahnung hat, einfach mal das Maul halten.

0

Lass bitte die Finger davon die schaden deinem Kind und es passieren häufig Unfälle damit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?