Laufen oder gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Das Gehen gehört wie das Laufen auch zur Bipedie, also der Fortbewegung mit zwei Beinen. Allerdings ist der große Unterschied in der nicht vorhandenen Flugphase. Beim Gehen bleibt im Gegensatz zum Laufen immer ein Bein am Boden. Es muss also immer Bodenkontakt herrschen."

Quelle: http://www.helpster.de/unterschied-gehen-und-laufen_169383

Du hast es ja selbst schon gut erklärt. Wenn du z.B. sagst "Ich gehe in den Keller", dann gehst du ganz normal. Bei "Ich laufe in den Keller", dann rennst du dorthin. Das unterscheidet die Art bzw. Geschwindigkeit der Fortbewegung.

"Ich gehe ins Kino" hat aber damit weniger zu tun - wir sagen das auch, wenn wir mit dem Auto dorthin fahren.

Beim Laufen bewegst du dich schneller fort -> du rennst
Obwohl, im Schwabenländle wird "Laufen" mit "Gehen" gleichgesetzt. ;)

Gehen = normaler gehn zum Schwimmbad
Laufen= joggen
Rennen = so schnell Wies geht

OlliBjoern 07.08.2017, 08:30

Allerdings spricht man ja auch von "100 m Lauf". Die Differenz zwischen "laufen" und "rennen" ist nicht immer eindeutig.

0
OlliBjoern 07.08.2017, 08:31
@OlliBjoern

Zudem spricht man von "Autorennen" und davon, dass Wasser oder eine andere Flüssigkeit herablaufen kann. Es gibt auch "Wasserlauf".

0
Abi200000017 07.08.2017, 09:17

bei uns damals in der Schule hies des 100m Sprint

0

Laufen ist schneller als Gehen nicht so schnell wie Rennen. Oder es bezeichnet die Fortbewegung auf dem Boden im Vergleich zu Schwimmen, fliegen.

Also wir schwaben sagen überall laufen😂

Was möchtest Du wissen?