Laufen lernen in High Heels - aber wie?!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Liste der möglichen Fußdeformationen ist lang und plagen manche High Heels Süchtige ihr ganzes Leben.Die verschiedenen Krankheiten haben sogar schon einen eigenen Fachbegriff erhalten: Man spricht vom so genannten „Cinderella Schuh Syndrom“. Das gesamte Körpergewicht lastet manchmal nur auf den Zehenspitzen, was langfristig zu einer Verkürzung der Wadenmuskulatur führen kann. Die Achillessehne verkürzt sich, das Fußskelett verändert sich dauerhaft und die Beine werden schlechter durchblutet. Knickt man mit dem Absatz auch noch um, sind Bänderrisse schon vorprogrammiert. Andere Veränderungen des Fußes sind der Senkfuß, der Spreizfuß oder Krallenzehen. Bei all diesen Formen verändern sich die Zehen, um sich an die Form der Schuhe anzupassen. Häufig hilft nur noch eine Operation, die Missbildung wieder zu beheben.

.

Also am Besten du trägst die Dinger wieder zurück in den Laden und bleibst bei Chucks und Ballerinas. Wie es überhaupt Frauen gibt, die in den Dingern laufen können ist mir als Mann sowieso ein Rätsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna93
13.10.2010, 20:55

Aber wenn man zu 95% in normalen, flachen Schuhen läuft und die Killerschuhe nur an ein paar Abenden für die paar Stunden an hat, bekommt man nicht gleich diese Krankheiten. Außerdem kann man auch wenn man z. B. falsche Turnschuhe oder Schuhe ohne Absatz kauft, sich die Füße kaputt machen. Da müssen es nicht High Heels sein.

0

Mit einer guten Körpergefühl - sprich Gleichgewichtstraining ist zu erlernen. Man muß nur den richtigen Umgang lernen. Die Zehen mit bestimmten Übungen stärken, damit der Ballen entlastet wird. Auch immer wieder die Absatzhöhe wechseln, damit die Füße nicht faul werden. Auch die Kniee dürfen nicht durchgestreckt werden. Geheimtipp: Ich habe es gelernt bei einer Frau in München. Mit Ihrem System war es plötzlich ganz einfach. Sie vermittelt es so, daß es jeder lernen kann. Ihre Website ist www.b-edel.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du musst einfach nur häufig damit gehen. Am besten jeden Tag! Um lange auf High Heels gehen zu können, müssen sich bestimmte Muskeln bilden. Wenn du dir noch ein Buch auf den Kopf legst, lernst du nur gerade zu gehen. Noch ein kleiner Tipp für Samstag: Es gibt wunderbare Blasenpflaster, die du vielleicht vorher schon draufmachst und Geleinlagen (zum Beispiel bei Deichmann), die helfen, dass man nicht rutscht!

Viel Erfolg und viel Spaß! Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du überhaupt solche Haxenbrecher anziehen? Warum denken Frauen überhaupt das sie darinn gut ausehen? Mal ehrlich, ich finde die Dinger hässlich, unpraktisch und gefährlich (auch für den Mann in gewissen Situationen ^^) und ausserdem sehen die allermeisten Frauen auf den Dingern aus wie der Storch im Salat .... ehrlich gesagt hab ich noch gar keine gesehen an denen sie irgendwie gut aussahen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanyYasmine
10.12.2010, 23:37

Was du denkst, intressiert keinen! Hauptsache ihr gefallen die Schuhe!

0

Ich kenn' das Problem. Zieh' die Dinger einfach auch im Haus an. Lauf ein paar Mal hin und her, irgendwann geht es immer besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Hause durch vorsichtiges Laufen erst mal immer an der Wand lang bzw. immer abgestützt auf Stuhl, Tisch und so. Sowas muss wohl jede Frau erst mal lernen. Sonst sieht es einfach nur übel aus. Jeden Tag eine halbe Stunde und die Feier kann kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

üben üben üben, anders gehts doch nicht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsUnbekannt
13.10.2010, 20:42

DH! Die Übung machts :-)

0

Buch auf den Kopf und los...bis Samstag kannst damit rennen (aber da Buch wieder runter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimmini
13.10.2010, 20:47

sollte die Sohle auch noch zu glatt sein rau sie etwas an, mit Schmirgel. Weiter hat's noch Pads zum einkleben, das macht noch mal 'nen besseren Halt.

0

das kann man oder man kann es nicht, Körperspannung ist das Geheimnis (psst nicht weitersagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmankerl
14.10.2010, 03:21

spannende antwort.. DH

0

Üben, üben und nochmal üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?