Laufen Handy Prepaid-Karten alle ab?

3 Antworten

Es gibt nur zwei dauerhaft aktive Prepaidkarten, bei denen du kein Guthabenaufladen musst: eine Fonic und eine Netzclub Prepaidkarte im o2 Netz. Da reicht ein kostenpflichtiger Einsatz alle 12 Monate aus. Bei Vodafone / CallYa Prepaid musst du auch kein Guthaben aufladen, aber mindestens einmal alle zwei Monate kostenpflichtig nutzen. Alle anderen deutschen Prepaidkarten musst du alle 6 -12 Monate mit Guthaben aufladen. Bei Blau reicht alle 12 Monate mit 5 Euro (von Aldi) aufzuladen.

Da solltest Du mal bei teltarif.de nachschauen. Allerdings ist es inzwischen bei den meisten Prepaid-Vertägen normal, dass sie bei Inaktivität gekündigt werden. Schließlich kostet die Karte Geld und der Anbieter schließt auch Prepaid-Verträge in der Absicht, Gewinne zu machen.

Jede Prepaidkarte läuft nach einer gewissen Inaktivität ab. Nur regelmäßige Aufladung hält sie am Leben.

Die preiswerteste Prepaidkarte ist die o2-Loop. Die kann man mit Minimalaufladungen aktiv halten, indem man in regelmäßigen Abständen (z.B. mit Dauerauftrag) einen Kleinbetrag von 1 Cent o.ä.  überweist.

Mit Centaufladungen geht es leider nicht mehr. Es werden 3 oder 5 Euro verlangt, und das alle 6 Monate.

0

PS4 mit Prepaid Karte aufladen?

Welche Prepaid Karten funktioniert noch auf PSN?

...zur Frage

Deaktivierte blau.de Prepaid Karte

Hey!

Wie im Titel steht, hab ich ein Problem mit einer deaktivierten Prepaid Karte. Genauer die blau.de Prepaid Karte meines Vaters. Er ist ein ausgesprochener Wenigtelefonierer, hatte aber vor einem Jahr, da er in den Urlaub gefahren ist vorsichtshalber die Karte nochmal mit 30€ aufgeladen, obwohl noch Guthaben drauf war. Nun ist ein Jahr vergangen und er hat immer noch um die 30€ auf der Karte. Nun hat allerdings blau.de die Karte deaktiviert, weil die Karte seit einem Jahr nichtmehr aufgeladen wurde. Aktivieren könnte man die Karte wieder indem man mind. 10€ aufläd. Da dann wieder 40€ zusammen kämen, welche mein Vater niemals im nächsten Jahr vertelefonieren würde, hätten wir nächstes Jahr wieder den gleichen Mist an der Backe. Somit würde man auf kurz oder lang blau.de 30€ schenken. Und jetzt zur Frage: Hat vielleicht irgendjemand eine Idee was man da tun könnte, oder schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Es kann ja nicht sein, dass wenn man jedes Jahr 10€ aufläd alles gut ist, aber wenn man alle zwei Jahre 30 drauf packt die Karte gesperrt wird.

Freundliche Grüße

Lucki

...zur Frage

Werden Prepaid Karten bald abgeschafft?

Hey,

ich hab letztens einen Bericht gelesen in welchem Stand das die Regierung die abschaffung der Prepaid Karten plant. Es soll somit keine Möglichkeit mehr geben mit unregistrierten Karten unterwegs zu sein (telefonieren etc). WIe soll das denn dann weitergehen, ich z.B. nutze Prepaid und möchte keinen Vetrag bei irgendeinem Anbieter haben wo ich gebunden bin. Wie seht ihr das und wie kann man sich gegen sowas wehren ?

...zur Frage

Familien Prepaid Tarif?

Gibt es einen Prepaid Tarif, bei dem in der Aufladung kostenloses telefonieren zu Familienmitglieder, enthalten ist ?

Stelle mir zB ein Prepaid Karten Paket mit X Karten vom Anbieter vor, bei dem diese Karten kostenlos untereinander telefonieren können, bzw. eine Auswahl an Nummern möglich ist, die man kostenlos anrufen kann.

Keine Zubuchbare Optionen, sondern in der Aufladung, die man beim Prepaid Tarif an der Discounterkasse zahlt.

Benutzen derzeit Fonic, was bei unserem Telefonverhalten für jedes Handy ca. 30 Euro pro Monat kostet. Kein Internet, nur Telefon und SMS.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?