Laufen auf Schuhen mit Absatz

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist Gewöhnungssache je öfter du damit läufst desto besser kannst du es :)

Ich weiss bin ein junge aber meine Freundin trägt das sehr oft weil sie immer neben mir Klein aussieht ja und am Anfang ist sie immer runtergefallen und hatte Schmerzen aber nach paar Tagen gewöhnt Mann sich dran und ja was soll Mann mehr sagen aber du wirst auch später fuss Probleme bekommen und Schmerzen das ist der nachteil

also ich hab mir auch gleich 7 cm pumps gekauft :) erst so paar min getragen dann die ersten schritte. habe es erst bisschen zuhause geübt also stehn und so aber dann dachte ich draußen ist es einfacher. schuhe mitgenommen und auf einen feldweg gefahren. da lernt man es find ich perfekt. erst langsam anfangen dann versuchen eleganter zu gehen und da ist jeder boden, von glatt bis schotter und ja ich kanns. nur wenn dann kurze röcke dabei kommen muss ich mich an die kleinen schritte gewöhnen da tu ich mich noch schwer. ja auch jungs können auf heels laufen und inzwischen kann ichs auch im rock :) mfg boubou

Das ist reine Übungssache. Am besten versuchst du es zuerst auf ebenem Boden (z.B. Parkett), und später auf Teppich oder unebenerem Untergrund; bevor du an die Öffentlichkeit gehst. Versuche, das Gewicht vor Allem auf die Fußballen zu Verlagern. Und stelle sicher, dass dir die Schuhe auch wirklich passen und gut sitzen, sonst wird das Laufen nur noch zusätzlich erschwert.

üben üben üben! würde dir aber auch raten zunächst weniger auszuprobieren. wichtig bei so hohen schuhen ist eine gute sohle oder einlagen damit deine füße nicht so viel abbekommen. also nix billiges sonst wirst du nach sehr kurzer zeit schmerzen haben.

Am besten, wenn du zuhause putzt etc. die Schuhe anziehen und dabei einlaufen. Das hilft ein bisschen ;-) Wichtig sind auch bequeme Polstereinlagen, die bekommt man in jedem Schuhgeschäft für ein paar Euro. Die schützen vor Blasen (können sie leider nicht immer verhindern, wenn du einen ganzen Abend auf einer Veranstaltung unterwegs bist) und geben etwas besseren Halt.

Hi, tatsächlich hat es etwas mit der Gewöhnung und ein bisschen Übung zu tun. Wenn du meist flache Schuhe trägst, solltest du erstmal ausprobieren auf welcher Höhe du noch bequem laufen kannst. Ob im Schuhladen oder zuhause, ist dabei egal. Wichtig ist es dabei, auf gute Passform und Material zu achten. Auch Riemchen um die Fesseln geben zusätzlichen Halt, gerade wenn du noch ein bisschen unsicher beim laufen bist. Die richtige Höhe hast du dann gefunden, wenn du eine gerade und aufrechte Haltung hast, ohne beim Laufen in den Knien nach vorn abzukippen (das sieht sonst ungewollt lustig aus :) oder Gefahr zu laufen, dir den Knöchel umzuknicken - was garnicht so ungefährlich ist und auch geübten Läuferinnen passiert - siehe Video...

Im Moment gibt es sehr viele modische Schuhe die den Kriterien, gerecht werden, du hast also eine Riesen-Auswahl :-) LG IID

http://www.schuh-chromosom.de/wp-content/uploads/Schuhe-shoppen.jpg

Ich würde mit 5cm anfangen und mich dann hocharbeiten :D Es ist also ne Gewöhnungssache, aber natürlich braucht man auch ein paar Muskel in den Beinen für einen sicheren Halt.

TineKeks 23.08.2012, 20:27

ich hab auch niedrigere, muss jetzt aber nunmal sicher auf 7 cm gehen!

0

Einfach ne Stunde zuhause damit rumlaufen. Irgendwann gewöhnt man sich daran. :)

An sich ist das Gewöhnungssache. Aber deinen Füßen tust du nichts gutes damit

Was möchtest Du wissen?