Laufband Fitnessstudio?

3 Antworten

Vor dem laufen solltest du aufjedenfall min. 2 Stunden davor nichts gegessen haben. Und fang nicht direkt 13kmh an, sondern mit 8-9kmh und steiger dich langsam. So zum Beispiel: 10min lang 9kmh laufen, dann auf 10kmh dann nach 5min auf 11 usw damit dein Körper mitkommt sonst bekommst du diese Seitenstiche

Warum sollte ich davor nichts essen?

0
@TheWaahHilftDir

Damit du kein "komisches stechen" bekommst 

Du kannst zwar essen aber keine schwere Kost 

0

Du bist das nicht gewöhnt. Ist normal.

Das ist sehr viel für den Anfang. Ich hab mit 10 km/h angefangen, das lief super.

Training auf Masse oder Kraftausdauer / Definition?

Hi

ich wiege 95kg und binn 1,75cm groß ( 18 jahre alt ). Ich will abnehmen, welches training währe für mich eher geeignet ? Training auf Masse , definition oder kraftausdauer ? nebenbei will ich 2 mal die woche aufm laufband.

vielen dank

...zur Frage

Oberschenkelprobleme seit 8-9 Wochen(Zerrung, Muskel)

Ich bin 18 Jahre alt. Ich habe mir vor circa 8-9 Wochen eine Oberschenkelzerrung zugezogen denk ich ma. Dann habe ich 4 Tage später wieder mit Lauftraining begonnen und habe 9 Tage wieder probiert Fussball zu spielen. Dort habe ich beim Sprinten schon ziehen gespürt, passen ging normal und laufen auch. Doch nach zwei-drei Flugbällen konnte ich nicht mehr spielen und habe mich auch nach 5 Minuten auswechselen lassen. Dann ging ich montags zum Arzt. Der hat drauf gefasst und gesagt 18 Tage. Der hat mir zugestimmt mit der Zerrung und mir Wobenzym und Traumplant verschrieben. Wobenzym nur damit es schneller geht und ich in 14 Tage bei einem wichtiegn Spiel wieder mitspielen kann. Dort habe ich auch dann spielen können weil das wirklich gut geholfen hat. Doch in der 40.Minute habe ich nach zwei härteren Schüssen was im Oberschenkel gespürt, dennoch habe ich weitergespielt weil es nur 1:2 für uns stand und wir keine guten Ersatzspieler hatten. Nach 60 Minuten ging dann nach einem Sprint über den halben Platz nichts mehr nachdem ichden Gegner abgelaufen hatte. Ich bin wieder zum Arzt und der hat mir gesagt ich soll des Zeug weder nehmen und einfach pausieren. Nach 10 Tagen wars wieder relativ gut, sodass ich im Sport wieder mitmachen konnte, war aber nur bei 50-60%, ging aber. Ein Tag danach hatte ich starke Schmerzen, zwei Tage danach konnte ich auf einem Jedermannturnier 10 Minuten mitspielen, zweites SPiel ging net. Dann habe ich einfach 18Tage Pause gemacht. Dann hatten wir Trainingsauftakt, in der ersten Mannschaft. Wir haben härter angefangen. Mein Bein hat sich vorm Training schon komisch angefühlt aber ich konnte gut mitmachen. Dann musste ich wieder 5-6 tage pausieren und ging zum Arzt. Es war nicht mehr an der Stelle wo es war sondern nun außen am Bein. Der Arzt hat Deinstag gesagt das die Muskulatur überlastet worden ist beim ersten Mal wieder trainieren. Ich habe dann Magnesium, Voltaren, Kalt-Warm Duschen und so gemacht und wieder mit im Training. Am selben Dienstag hab ich 8 Kilometer gelaufen, einen Tag später 8-10 Kliometer(schnelles Tempo mit Steigerungen und so). Ging alles perfekt. Gestern ging es dann auf den Platz. Dort haben wir 4 gegen 2 gespielt und sehr viele Passübungen und alles ging gut. Dann stand ein trainingsspiel auf dem Programm. Dorr habe ich anfangs des Spiels nur was leichtes gespürt konnte aber normal weiterspielen, wobei des ziehen am Bein immer noch bisschen da war wie auch Deinstag und Mittwoch aber net behindernd. Plötzlich aber spürte ich ein richtiges Stechen im Oberschenkel und bin lieber rausgegangen. Jetzt tut ne Stelle oben auf dem Oberschenkel weh. Gehe jetzt auch zum Orthopäden. Zur Information: Der Arzt hat mir gesagt ich hab ne verkürzte Muskulatur. Wisst ihr ob das wirklich ne Zerrung ist?

Ist wirklich viel zu lesen aber vielen Dank für die die sich die Mühe machen :D

...zur Frage

Komisches Gefühl im Bauch beim Joggen?

Hallo, :)

Ich hätte da mal eine Frage. Seit längerem (ein paar Jahre) fällt mir auf, dass ich während dem Joggen ein komisches Gefühl im Bauch bekomme. Es ist kein Schmerz, allerdings ein wirklich komisches und unbeschreibliches Gefühl. Besonders letztens beim Joggen auf einem Laufband war es schlimm. Ich konnte mein Tempo nicht sonderlich erhöhen und musste eher schnell laufen, als richtig Joggen, da dieses Kribbeln ganz schlimm wurde und mich daran hinderte (musste mich zusätzlich seitlich festhalten). Es fühlt sich beklemmend an und wie eine Art Grenze die man einfach psychisch und physisch nicht überschreiten kann. Meine Frage wäre hier: ist das normal? Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Joggen/Laufband bei McFit?

Hey, Erstmal zu mir: Bin 15 und normalgewichtig. Gehe seid 3 Wochen zu McFit und es macht mir großen Spass und ich sehe auch schon erste Ergebnisse. Nun hatte ich die Idee noch zusätzlich zu McFit joggen zu gehen um meine leichte "Speckschicht" über den Muskeln Weg zu kriegen. Mit folgendem Plan: Montag: Joggen Dienstag: McFit Mittwoch: Joggen Donnerstag: McFit Freitag: Joggen Samstag: McFit Sonntag: Ruhetag So, jetzt meine Fragen: 1. Welche Strecke soll ich joggen? Hab eine normale eher tendenziell geringe Ausdauer also hab jetzt was Ausdauer angeht keine schlechten Noten im Sportunterricht. Eher Mittelfeld (3). 2. Wie soll ich joggen, immer ein Tempo oder soetwas wie Steigungsjoggen also langsam Anfangen schneller werden dann wieder langsamer dann wieder schneller (so eine Option ist auf dem Laufband möglich) 3. Mein großes Problem ist, dass es ziemlich kalt ist momentan draußen und ich nicht sehr früh Schulschluss habe weswegen es auch dunkel ist und es sich momentan nicht sehr gut anbietet draußen zu joggen, da ich ja eh bei McFit angemeldet bin dachte ich mir das ich ja da hin gehen kann und 1-2 Stunden dort auf dem Laufband laufen kann. Nichts weiteres um den Muskelaufbau Prozess nicht zu verhindern (Also an den Jogging-Tagen). 4. Ich trinke nach dem Training meistens noch nen Eiweiß Shake, macht dieser eventuell Probleme wegen des Joggens? Also ich habe da Angst das der dann umsonst ist wenn ich den dann wieder mit dem Joggen am nächsten Tag verbrenne oder verbrenne ich nur Fett?

...zur Frage

Blutdruck 180!

Also ich war letztens im Fitnessstudio.. Ich war auf dem Laufband und bin 7,5km/h gejoggt. Während du rennst wird dein Blutdruck gemessen. Ich hatte nach ca. 1km joggen einen Blutdruck von 180, teilweise sogar 184! Ich bin 16 Jahre alt. Mein Trainer meinte, dass der Blutdruck beim laufen nicht mehr als 140 sein sollte. Ist das also Bluthochdruck? Was meint ihr??

...zur Frage

(schnelles) gehen statt joggen?

hi ich fang gerade mit etwas sport / bewegung an... und da ich weder sportschuhe momentan hab und man eh langsam anfangen soll dachte ich an gehen  statt joggen? ist das sinnvoll?

PS

ich mache das eher zum ausgleich da ich mich nie bewege und in letzter zeit angespannt bin und auch mal etwas erhöhten blutdruck habe, also nicht primär um fett abzubauen.

daher geh ich in letzter zeit immer relativ flott meine jogging strecke , ich denke das ist sinnvoller als normales spaziergang tempo denn das scheint mir doch ZU gemütlich, und beim schnellen gehen werden die gelenke auch nicht wie beim jogging belastet zb

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?