Laufbahn beim Gsg9 Sek u.s.w.?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die GSG9 ist eine Spezialeinheit der Bundespolizei und jede Landespolizei hat ein SEK. Die erste Voraussetzung wäre erstmal, dass du Polizeivollzugsbeamter wirst. Denn nur die können sich später auch für eine Spezialeinheit bewerben. Solltest du es also soweit schaffen dich bei der Polizei im mittleren oder gehobenen Dienst zu bewerben, das Auswahlverfahren zu bestehen und die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren, dann kannst du eventuell mal über eine Spezialeinheit nachdenken.

Aber grundsätzlich kann man zu den Voraussetzungen die für Spezialeinheiten gelten sagen:

-Für Spezialeinheiten beginnt das Auswahlverfahren mit einer ärztlichen Eignungsuntersuchung, die über die Vorgaben der Polizeidienstvorschrift 300 hinaus erhöhte Anforderungen an die körperliche Verfassung stellt.

-Beim physischen Eignungstest ist das Augenmerk bei den Spezialeinheiten auf den sicheren Umgang sowie die sichere Handhabung der Dienstwaffen, die sportliche Leistungsfähigkeit wie Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Höhenfestigkeit gerichtet.

-Flexibilität, Gruppen- und Teamverhalten, Aufgabenanalyse und Aufgabenbearbeitung, Konfliktfähigkeit und Einfühlungsvermögen stehen stellvertretend für die zahlreichen Bereiche, die beim wissenschaftlichen Eignungstest bei SEK, MEK und GSG9 geprüft werden. Die Aufgabenstellungen orientieren sich an den Erfordernissen der Praxis und lassen eine fundierte Prognose zu.

-Die Auswahlkommission thematisiert z.B. die Motivation zur Bewerbung, den Umgang in bzw. mit Gefahrensituationen oder auch die persönliche Einstellung zum kalkulierten Risiko im Hinblick auf die Aufgabenbewältigung in einer Spezialeinheit.

-Als Ergebnis des Auswahlverfahrens steht dann die Feststellung der Eignung für die Einführungsfortbildung zur Verwendung in einer Spezialeinheit.

Nicht immer stellt sich der erhoffte Erfolg ein. Etwa 20% der Bewerberinnen bzw. Bewerber erreichen das Auswahlziel und nehmen an den Einführungsfortbildungen teil. Die überwiegende Mehrzahl scheidet aufgrund mangelnder gesundheitlicher Eignung aus, andere scheitern an den sportlichen Aufgaben bzw. erfüllen die Erwartungen beim wissenschaftlichen Eignungstest nicht. Quelle: sek-einsatz.de

Also bewerbe dich erstmal bei der Polizei und überstehe dort das Auswahlverfahren, da ist schon für 90% der Bewerber Endstation.

Um bei der GSG9 arbeiten zu können musst du erstmal eine polizeiliche Ausbildung abgeschlossen haben (2,5 Jahre). Dann bin ich mir nicht ganz sicher aber man muss dann noch etwas Erfahrung im normalen Dienst sammeln und dann irgendwann kannst du dich bei der GSG9 bewerben. Du musst halt männlich sein und einen eigentlich komplett perfekten Körper. Wenn du eine Brille hast wäre das zum Beispiel schon ein Ausschlussgrund.

Mit freundlichen Grüßen

Danke für die schnelle Antwort

0

Du musst Polizeivollzugsbeamter sein. Dann ergeben sich die Voraussetzungen ganz von allein. Da muss man dann nicht mehr fragen. Dann weiß man es.

Step by Step.

Gruß S.

Was möchtest Du wissen?