Lauch brauch Hilfe zu Training und so!

1 Antwort

Dein richtiger BMI liegt in einer gewissen spanne von was weiß ich zwischen 18 und 24 vll. aber ich rate dir nicht zu sehr auf deinen BMI zu achten, esseiden du bist Übergewichtig. Da du aber eher ein Lauch bist, empfehle ich dir Liegestützen, mach einfach jeden Tag welche und ich versprech dir in nem halben jahr sieht mans schon sehr gut, wenn du ne klimmzugstange hast mach auch jeden Tag klimmzüge, ich hab am anfang ca. 3-5 klimmzüge gemacht nach ner woche schon 10 und bin jetzt bei bis zu 25, bei liegestützen isses genau das gleiche in der wiederholungszahl merkst du deinen Fortschritt schnell und deine Kraft wächst dazu auch noch.

Jetzt noch zur Ernährung, kauf dir mal beim edeka aldi penny etc. ne buttermilch unt trink die, zum Beispiel in der Mittagspause in der schule oder so anstatt weckchen oder sowas zu essen, da is mehr eiweiß drin, was deine muskeln wachsen lässt. Morgens kann ich dir empfehlen ess ein müsli, am besten wären haferflocken mit milch, du kannsts aber auch mit schokomüsli vermischen wenns dir nicht schmeckt oder so. Abends wäre perfekt n halber magerquark auf die nacht, der versorgt dich über die ganze nacht mit proteinen, wodurch dein körper nicht aus deinem muskeln die benötigte energie die du über tag eingelagert hast wieder rausholt, also alles umsonst war. Allgemein mehr Milch trinken und Milchprodukte essen. Wenn dein Dad n cooler typ is frag ihn mal nach proteinpulver oder wheypulver, vllt. kauft er dir ja welches.

Abnehmen für Faule(re) - habt ihr Tipps für mich?

Ich (weiblich, aktuell 100kg, 182cm) habe bis jetzt mit meiner Strategie 10kg innerhalb von 5 Monaten abgenommen und würde von euch gerne wissen, was ich mit geringem Mehraufwand verbessern kann.

Mein Konzept ist bisher folgendes:

Essen: 

Aufnahme: bis zu 1.500 kcal täglich von geschätzten 1.900 kcal "Grundumsatz" + Kalorienverbrauch durch Aktivitäten (das ist quasi meine Belohnung)

•Eiweiß: mind. 110 Gramm am Tag

•Kohlenhydrate: Low Carb ist nichts für mich. Ich nehme im Durchschnitt etwa 250 Gramm Kohlenhydrate am Tag auf

•Fette: An manchen Tagen sind es nur 20 Gramm, an anderen 100. Auf meinem Grundplan stehen täglich 20 Gramm Nüsse.

•Zucker: 1-2 Äpfel + 1 Banane. Ist das denn so schlimm, wenn die Zuckeraufnahme hoch ist? Wenn ich etwas süßen will, verwende ich Stevia.

Sport:

• Fitnessstudio: 3-6x die Woche, ich merke auch nichts, dass ich mehr Erholung bräuchte. Erst 45-60 min Ergometer bei 80-100 Watt, Puls: 110-130) Sobald dieser aber über 150 liegt, halte ich keine 10 Minuten aus und bin dann beim Krafttraining total kaputt, schaffe nur noch 10 Kilo weniger als sonst. Zum Krafttraining: bei uns gibt es einen Zirkel mit etwa 50% Übungen für die Arme, etwa 20% Beine und Po, 20% Brust und 10% Rücken. Den "normalen" Wert schaffe ich problemlos. Das Krafttraining dauert bei mir ohne die Pausen ca. 20 Minuten. Ich mache je Gerät nur einen Satz mit mindestens 15 Wiederholungen. Meinen Fitness Tracker lasse ich die ganze Zeit mitlaufen und komme am Ende etwa auf 500 verbrannte kcal. Manchmal setze ich mich danach nochmal auf das Ergometer und radel noch einmal eine Stunde.

•Sport im Freien: ich gehe im Durchschnitt jeden 2. Tag eine Stunde lang Nordic Walken. Dabei liegt mein Puls schon mal kurzzeitig bei 170. Dort verbrenne ich laut meinem Tracker auch mehr Kalorien als auf dem Ergometer. (um die 500 kcal in der einen Stunde)

•bisheriger Erfolg mit dieser Strategie: Ich habe bereits 10kg abgenommen. Vor 2 Monaten wurde mein Fett- und Muskelanteil gemessen. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte ich damals 5% Fett verloren und 2% Muskelmasse aufgebaut (innerhalb von 3 Monaten). Mir wurde bereits gesagt, dass ich abgenommen hätte.

Entdeckt ihr in meiner Routine Fehler, die ich einfach verbessern kann oder sogar muss? Mir geht es nicht um das schnell Abnehmen, sondern darum, dass ich das lange durchhalten kann. Wenn ich bei 80kg angekommen bin, möchte ich das Fitnessstudio weglassen und stattdessen täglich Nordic Walken gehen. Auf das Eiweiß würde ich dennoch weiterhin schauen, nur nicht mehr so explizit auf die Kalorien.

Ich danke euch schon mal im Voraus für's Lesen und auch für die hoffentlich hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Bizeps Training mit Sz Stange richtig machen

Wie führt man die normalen curls richtig aus? Also ich meine geht man komplett runter und Strecke den Arm komplett durch und geht dann wieder hoch? Oder beugt man nicht komplett 180grad durch sondern nur 150 oder so? Ich weis dass es am anstrengendsten ist wenn man ihn komplett durchstreckt aber ist es auch am sinnvollsten für das Training? Weil man hat zwar den größten Range of Motion aber im Prinzip hat der Bizeps unten immer eine kurze Pause weil er ja wenn er komplett durchgestreckt ist nicht belastet wird...was empfehlt ihr mir? Will keine Antworten hören guck auf you Tube die könnt ihr euch sparen:)

...zur Frage

Wachstum bin klein/ gehe trainieren?

Guten Tag, bin 15 und trainiere schon seit Jahren mit Eigengewicht Kraftsport und seit 2-3 Monaten im Fitnesstudio. Dort trainiere ich 3-4x die woche 1-2x ganzkörper unterkörper und 2x ganzkörper oberkörper. Ich mag es nicht im Split zu trainieren da ich noch nicht so fortgeschritten bin und auch nicht 6x die woche im gym sein will, aber komplett ganzkörper ist auch nicht so geil weil ich da nicht alle muskeln intensiv trainiere also trainere ich einfach 2x kompletten oberkörper 1x alles ganzkörper und 1x kompletten unterkörper. Und zuhause halt immer mal wieder Crunches und Beine nach oben ziehen für den unteren Rücken.

Ab morgen ernähre ich mich im Defizit weil ich mein Körperfettanteil senken will, hierbei geht es nicht nur ums abnehmen ich will auch meine Ernährung so umstellen das ich langzeitig ohne Zucker leben kann 1x die woche wird es bei mir einen cheatday geben wo ich natürlich auch etwas nasche und die ien oder andere pizza esse aber ansonsten immer 6 tage zuckerfrei und im 300-500 Kaloriendefizit (komme eigentl klar damit)

Meine Frage ich bin leider mit 15 Jahren und 74kg grade mal 172 groß mein Vater ist genau so groß wie ich meine Mutter leicht kleiner schätze so 165. Meine Önkel sind aber alle etwas großer der eine ist 177 der andere 179 so keiner aus meiner Familie ist jetzt ein Riese aber alle sind so zwischen 176 - 180.

Werde ich noch 100% wachsen? und inwiefern kann Training mein Wachstum schädigen? ich trainiere nicht mit zu viel Gewicht trainiere immer auf mindestens 10 Wiederholungenbasis sprich ich trainiere nicht nur auf 2-3 wiederholungen um möglichst viel Gewicht zu heben. Kann es sein das mein Wachstum durch mein bisheriges Training schon gelitten hat? Ich mache eigentlich ganz einfache Übungen alles an Geräten mit sauberer Ausführung es gibt nur 2 Übungen die ich mit freien Gewichten mache das ist einmal Bankdrücken und Curls mit Kurzhanteln oder Langhantel hierbei auch nicht soo viel Gewicht (bei 10wdh basis). Bankdrücken bin ich zur Zeit bei 17,5 je Seite bei 10 Wiederholungen habe letztes mal gemerkt das ich da aber etwas zitter und die Technik darunter leidet deswegen geh ich auf 15 wieder runter vor allem weil ich wegen dem Defizit Kraft verlieren werde. Wie bereits gesagt kann ich noch gut wachsen?, worauf sollte ich im Fitnessstudio besonders achten und kann Bankdrücken den Wachstum schädigen? unter allen Übungen die ich mache sieht Bankdrücken irgendwie am gefährlichsten aus nur hier versuche ich auch gute Ausführung etc Sachen wie Kniebeugen mit Gewichten usw was auf Knie Rücken geht mach ich nicht für Rücken mach ich Rudern oder lat ziehen.

...zur Frage

Ist meine Diät gut3?

Hey ich bin gerade in einer Diät damit mein Bauch bisschen weg geht. Ich trainiere 5x die Woche und esse 1000Kalorien am Tag. Durch meine 5000-7000 Schritte am Tag, verbrenne ich noch 300-400 Kalorien und dann noch was vom Training. Ich trainiere nur Montag-Freitag und Wochenende pause. Am Samstag mach ich einen Cheatday, da nehme ich so 1500Kalorien zu mir. Ich hatte so viele Versuche eine Diät zu machen und nie hat es geklappt... Jetzt aber hab ich ein Ziel vor Augen und ziehe auch zu 10000% durch. Würde man es schaffen 5-8kg in 1 1/2 Monaten weg zu machen mit so einer Diät ?

Ich bin übrigens m/15, 1.84m, 79-82kg

...zur Frage

Wer von euch trainiert daheim oder im Studio?

Mich würde es interessieren, wer von euch nur daheim trainiert? Wer im Studio? Wie lange? Was ihr erreicht habt? Und ob ihr meint man muss ins Studio gehen, um was zu erreichen oder dass man daheim auch viel schaffen kann.

...zur Frage

Ist dieser ein guter Trainingsplan?

Hallo! Ich habe seit 5 Wochen einen bestimmten für mich neuen Trainingsplan am laufen. Dieser besteht aus folgenden Trainings: 3-4 mal die Woche Krafttraining (90 min) und 3 mal Ausdauer (Radfahren 1h / Crosstrainer 40 min). Die kraft- und ausdauertage wechseln sich ab. Im Krafttraining benutze ich keine zusätzlichen Gewichte (Calisthenics/ Bodyweight). Hashtags mache ich dann, wann ich sie mal wirklich brauche. Zu den daten: 14 j, 166cm, 55kg. Vor dem Trainingsplan trainierte ich mit Mir gewichten für 1 Jahr, das möchte ich aber aufgrund des Wachstums nicht mehr machen.

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?